Advertisement

Vakuolisierung der Chorda dorsalis und Wirkung extrachordaler Defekte auf die Differenzierung von Chorda- und Neuralstrukturen beiTriton Alpestris

  • Walter Kocher
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albrecht, A.: Zur Entwicklungsgeschichte des Achsenskeletes der Teleostier. Diss. Straßburg 1902.Google Scholar
  2. Balfour, F. M.: A monograph on the development of elasmobranch fishes. London: Macmillan 1878.Google Scholar
  3. Bergfeldt, A.: Chordascheiden- und Hypochorda bei Alytes obstetricans. Anat. H.7, 55–102 (1896).Google Scholar
  4. Boeke, J.: Über die ersten Entwicklungsstadien der Chorda dorsalis. Ein Beitrag zur Centrosomlehre. Petrus Camper. Nederl. Bijdr. Anat.1, 568–586 (1902).Google Scholar
  5. —:Das „Geldrollenstadium“ der Vertebratenchorda und des Skelettes der Mundcirren von Branchiostoma lanceolatum und seine cytomechanische Bedeutung. Anat. Anz.33, 541–556 (1908).Google Scholar
  6. Born, G.: Über Verwachsungsversuche mit Amphibienlarven. Roux' Arch.4, 349–465, 517–623 (1896/97).Google Scholar
  7. Bruni, A.: Über die evolutiven und involutiven Vorgänge der Chorda dorsalis in der Wirbelsäule, mit besonderer Berücksichtigung der Amnioten. Anat. H.45, 309–469 (1912).Google Scholar
  8. Cartier, O.: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.25, Suppl., 65–76 (1875).Google Scholar
  9. Chen, P. S.: Xenoplastische Transplantationen des Chorda- und Myotommaterials zwischen Triton alpestris und Bombinator pachypus im Gastrula- und Neurulastadium. Roux' Arch.147, 634–686 (1955).Google Scholar
  10. Claus, C.: Über die Herkunft der die Chordascheide der Haie begrenzenden äußeren Elastica. Anz. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl.31, 118–122 (1894).Google Scholar
  11. D'Ancona, U.: Accrescimento indipendente e azione direttiva della chorda dorsale negli innesti di embrioni di Rana esc. Arch. Zool. ital.22, 321–346 (1936).Google Scholar
  12. Dawes, B.: The development of the vertebral column in mammals, as illustrated by its development in Mus musculus. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond. Ser. B218, 115–170 (1930).Google Scholar
  13. Ebner, V. v.: Über die Wirbel der Knochenfische und die Chorda dorsalis der Fische und Amphibien. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl., Abt. III55, 123–161 (1896).Google Scholar
  14. —: Die Chorda dorsalis der niederen Fische und die Entwicklung des fibrillären Bindegewebes. Z. wiss. Zool.62, 469–526 (1897).Google Scholar
  15. —: Über die Entwicklung der leimgebenden Fibrillen, insbesondere im Zahnbein. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl., Abt. III65, 281–346 (1906).Google Scholar
  16. Field, H. H.: Bemerkungen über die Entwicklung der Wirbelsäule bei den Amphibien; nebst Schilderung eines abnormen Wirbelsegmentes. Morph. Jb.22, 340–356 (1895).Google Scholar
  17. Franz, K.: Über die Entwicklung von Hypochorda und Ligamentum longitudinale ventrale bei Teleostiern. Morph. Jb.25, 143–155 (1898).Google Scholar
  18. Froriep, A.: Zur Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule, insbesondere des Atlas und Epistropheus und der Occipitalregion. II. Beobachtung an Säugerembryonen. Arch. Anat. u. Entw.gesch. Jg.1886, 69–150.Google Scholar
  19. Gadow, H.: On the evolution of the vertebral column of Amphibia and Amniota. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond., Ser. B187, 1–57 (1896).Google Scholar
  20. Gegenbaur, C.: Untersuchungen zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule bei Amphibien und Reptilien. Leipzig 1862.Google Scholar
  21. —: Über die Entwicklung der Wirbelsäule des Lepidosteus, mit vergleichendanatomischen Bemerkungen. Jena. Z. Med. u. Naturwiss.3, 359–420 (1867).Google Scholar
  22. —: Über das Skeletgewebe der Cyclostomen. Jena. Z. Med. u. Naturwiss.5, 43–53 (1870).Google Scholar
  23. Georgi, W.: Zur Genese des Chordaepithels (insbesondere bei Amphibien). Anat. Anz.38, 176–187 (1911).Google Scholar
  24. Glaesner, L.: Normentafel zur Entwicklungsgeschichte des gemeinen Wassermolchs (Molge vulgaris). 14. Heft vonF. Keibels Normentafeln zur Entwicklungsgeschichte der Wirbeltiere. Jena: Gustav Fischer 1925.Google Scholar
  25. Goette, A.: Die Entwicklungsgeschichte der Unke (Bombinator igneus) als Grundlage einer vergleichenden Morphologie der Wirbeltiere. Leipzig: Voß 1875.Google Scholar
  26. —: Beiträge zur vergleichenden Morphologie des Skeletsystems der Wirbelthiere. II. Die Wirbelsäule und ihre Anhänge. 2. Die Ganoiden. 3. Die Plagiostomen. 4. Chimaera. Arch. mikrosk. Anat.15, 442–541 (1878).Google Scholar
  27. —:Beiträge zur vergleichenden Morphologie des Skeletsystems der Wirbelthiere. II. Die Wirbelsäule und ihre Anh änge. 5. Teleostier. Arch. mikrosk. Anat.16, 117–152 (1879).Google Scholar
  28. Grassi, B.: Beiträge zur näheren Kenntnis der Entwicklung der Wirbelsäule der Teleostier. Morph. Jb.8, 457–473 (1883).Google Scholar
  29. Guieysse, A.: Étude de la Régression de la queue chez les têtards des amphibiens anoures. Archives d'Anat. microsc.7, 369–428 (1905).Google Scholar
  30. Hadorn, E.: Über den Einfluß desembryonalen und frühlarvalen Gehirns auf die Gestalt der Rumpf-Schwanzregion bei Triton. Rev. suisse Zool.54, 369–399 (1947).Google Scholar
  31. —: Experimentell bewirkteBlockierung der histologischen Differenzierung in der Chorda von Triton. Roux' Arch.144, 491–520 (1951).Google Scholar
  32. —: Weitere Experimente zur Bildung des „Dotterblockes“ in der embryonalen Chorda von Triton. Rev. suisse Zool.59, 301–306 (1952).Google Scholar
  33. Hasse, C.: Die Entwicklung der Wirbelsäule von Triton taeniatus. Z. wiss. Zool.53, Suppl., 1–20 (1892).Google Scholar
  34. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der ungeschwänzten Amphibien. 2. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbel-säule. Z. wiss. Zool.55, 252–263 (1893).Google Scholar
  35. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Elasmobranchier. 3. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.55, 519–530 (1893).Google Scholar
  36. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Dipnoi. 4. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.55, 533–541 (1893).Google Scholar
  37. —: Die Entwicklung und der Bau der Wirbelsäule der Ganoiden. 5. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.57, 76–96 (1894).Google Scholar
  38. —: Die Entwicklung der Wirbelsäule der Cyclostomen. 6. Abhandlung über die Entwicklung der Wirbelsäule. Z. wiss. Zool.57, 290–305 (1894).Google Scholar
  39. Held, H.: Überdie Entwicklung des Axenskeletts der Wirbeltiere. I. Die Bildung der Chordascheiden. Abh. sächs. Akad. Wiss., Math. physische Kl.,38, 5 (1921).Google Scholar
  40. Henneguy, L. F.: Histogenése de la corde dorsale. C. r. Soc. Biol. Paris63, 510–512 (1907).Google Scholar
  41. Holtfreter, J.: Über die Aufzucht isolierter Teile des Amphibienkeimes. II. Züchtung von Keimen und Keimteilen in Salzlösung. Roux' Arch.124, 404–466 (1931).Google Scholar
  42. —: Studien zur Ermittlung der Gestaltungsfaktoren in der Organentwicklung der Amphibien. II. Dynamische Vorgänge an einigen mesodermalen Organanlagen. Roux' Arch.139, 227–273 (1939).Google Scholar
  43. Holtzer, H., andS. R. Detwiler: An experimental analysis of the development of the spinal column. J. of Exper. Zool.123, 335–366 (1953).Google Scholar
  44. Hörstadius, S.: Über die Folgen von Chordaexstirpation an späten Gastrulae und Neurulae von Ambystoma punctatum. Acta zool. (Stockh.)25, 75–87 (1944).Google Scholar
  45. Ichikawa, M.: Studies on the double monsters in the newt, Triton pyrrhogaster with special reference to the origin of their development. Mem. Coll. Sci. Kyoto, Ser. B17, Art. 2 (1942).Google Scholar
  46. Kapelkin, W.: Zur Frage über die Entwicklung des axialen Skelets der Amphibien. Bull. Soc. Imp. Natur. Moscou, N.S.14, 433–448 (1900).Google Scholar
  47. Kitchin, I. C.: The effects of notochordectomy in Amblystoma mexicanum. J. of Exper. Zool.112, 393–411 (1949).Google Scholar
  48. Klaatsch, H.: Beiträge zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule. I. Über den Urzustand der Fischwirbelsäule. Morph. Jb.19, 649–680 (1893).Google Scholar
  49. —: Beiträge zur vergleichenden Anatomie der Wirbelsäule. III. Zur Phylogenese der Chordascheiden und zur Geschichte der Umwandlung der Chordastruktur. Morph. Jb.22, 514–560 (1895).Google Scholar
  50. —: Über die Chorda und die Chordascheiden der Amphibien. Anat. Anz. Erg.h. z. Bd.8, 82–91 (1897).Google Scholar
  51. —: Zur Frage nach der morphologischen Bedeutung der Hypochorda. Morph. Jb.25, 156–169 (1898).Google Scholar
  52. Knight, F. C. E.: Die Entwicklung von Triton alpestris bei verschiedenen Temperaturen mit Normentafel. Roux' Arch.137, 461–473 (1938).Google Scholar
  53. Kölliker, A.: Über die Beziehungen der Chorda dorsalis zur Bildung der Wirbel der Selachier und einiger anderer Fische. Verh. physik. med. Ges. Würzburg10, 193–242 (1860).Google Scholar
  54. —: Entwicklungsgeschichte des Menschen und der höheren Tiere. Leipzig: Wilhelm Engelmann 1879.Google Scholar
  55. Krauss, F.: Über die Genese des Chordaknorpels der Urodelen und die Natur des Chordagewebes. Arch. mikrosk. Anat.73, 69–116 (1909).Google Scholar
  56. Kuhlenbeck, H.: Beobachtungen über das Chordagewebe bei Vogelkeimlingen. Anat. Anz.69, 485–520 (1930).Google Scholar
  57. Lehmann, F. E., u.H. Ris: Weitere Untersuchungen über die Entwicklung der Achsenorgane bei partiell chordalosen Tritonlarven. Rev. suisse Zool.45, 419–423 (1938).Google Scholar
  58. Leydig, F.: Lehrbuch der Histologie des Menschen und der Thiere. Frankfurt a. M. 1857.Google Scholar
  59. Lwoff, B.: Vergleichend-anatomische Studien über die Chorda und die Chordascheide. Bull. Soc. imp. Natur. Moscou1, 442–482 (1887).Google Scholar
  60. Mapp, F. E.: Descriptive and experimental studies of the regeneration of the anuran notochord. Diss. Univ. Chicago T 930, 1950.Google Scholar
  61. Mayer, C.: Über die Sonderungsvorgänge im Urdarmdach, die Bedeutung und das Schicksal der hypochordalen Platte bei anuren Amphibien. Roux' Arch.124, 469–521 (1931).Google Scholar
  62. Mookerjee, H. K.: On the development of the vertebral column of Urodela. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond., Ser. B218, 415–446 (1930).Google Scholar
  63. Mookerjee, S.: An analysis of embryonic factors associated with removal of the notochord cells. Proc. Zool. Soc. Bengal5 (1952).Google Scholar
  64. —: An experimental study of the development of the notochordal sheath. J. Embryol. a. Exper. Morph.1, 411–416 (1953).Google Scholar
  65. Mookerjee, S., E. M. DeuChar andC. H. Waddington: The morphogenesis of the notochord in Amphibia. J. Embryol. a. Exper. Morph.1, 399–409 (1953).Google Scholar
  66. Morgenthaler, H. U.: Zytologische und histochemische Untersuchungen an diploiden und haploiden Keimen von Triton alpestris. Rev. suisse Zool.58, 571–604 (1951).Google Scholar
  67. Müller, W.: Über den Bau der Chorda dorsalis. Jena, Z. Med. u. Naturwiss.6, 327–353 (1871).Google Scholar
  68. Naville, A.: Recherches sur l'histogenése et la régéneration chez les Batrachiens Anoures (corde dorsale et teguments). Archives de Biol.34. 235–344 (1925).Google Scholar
  69. Needham, A. E.: Regeneration and wound-healing. London: Methuen, New York. Wiley 1952.Google Scholar
  70. Piiper, J.: On the evolution of the vertebral column in birds, illutrated by its development in Larus and Struthio. Philosophic. Trans. Roy. Soc. Lond. Ser. B216, 285–351 (1928).Google Scholar
  71. Reinhardt, A.: Die Hypochorda bei Salamandra maculosa. Morph. Jb.32, 195–231 (1903).Google Scholar
  72. Retzius, G.: Einige Beiträge zur Histologie und Histochemie der Chorda dorsalis. Arch. Anat. u. Entw.-gesch.1881, 89–110.Google Scholar
  73. Rohde, E.: Zelle und Gewebe in neuem Licht. In Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanismen der Organe, herausgeg. von Wilh. Roux, Heft 20. Leipzig u. Berlin 1914.Google Scholar
  74. Romeis, B.: Mikroskopische Technik, 15. Aufl. München: Leibniz 1948.Google Scholar
  75. Saint-Hilaire, C.: Über die Veränderungen der Dotterkörner der Amphibien bei der intrazellulären Verdauung. Zool. Jb.34, 107–232 (1914).Google Scholar
  76. Schaffer, J.: Die Stützgewebe. In v. Möllendorffs Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, Bd. 2/2, S. 1–51. Berlin: Springer 1930.Google Scholar
  77. Schauinsland, H.: Die Entwicklung der Wirbelsäule nebst Rippen und Brustbein. In Hertwigs Handbuch der vergleichenden und experimentellen Entwicklungslehre der Wirbeltiere, Bd. III/2, S. 339–572. Jena: Gustav Fischer 1906.Google Scholar
  78. Scheel, C.: Beiträge zur Entwicklungsgeschichte derTeleostierwirbelsäule. Morph. Jb.20, 1–47 (1893).Google Scholar
  79. Schenk, R.: Über quantitativ gestufte Defektversuche an der dorsalen Urmundlippe junger Gastrulae von Triton alpestris. Roux' Arch.145, 347–386 (1952).Google Scholar
  80. Schmidt, V.: Das Schwanzende der Chorda dorsalis bei den Wirbeltieren. Anat. H.2, 337–388 (1893).Google Scholar
  81. Schneider, O.: Zur Kenntnis der Chordascheiden insbesondere der sog. Elastica interna bei Cyclostomen und Fischen. Zool. Jb., Abt. Anat. u. Ontog.36, 171–214 (1913).Google Scholar
  82. Snedecor, G. W.: Statical Methods. Fourth Ed. Iowa State College Press 1946.Google Scholar
  83. Stöhr, Ph.: Über die Entwicklung der Hypochorda und der dorsalen Pankreas bei Rana temporaria. Morph. Jb.23, 123–141 (1895).Google Scholar
  84. StudNička, F. K.: Histologische und histogenetische Untersuchungen über das Knorpel-, Vorknorpel- und Chordagewebe. Anat. H., 1. Abt.21, 283–525 (1903).Google Scholar
  85. —: Das Mesenchym und das Mesostroma der Froschlarven und deren Produkte. Anat. Anz.40, 33–62 (1912).Google Scholar
  86. —: Untersuchungen am überlebenden Gewebe der Chorda dorsalis. Z. Zellforsch., Abt. B3, 346–376 (1926).Google Scholar
  87. Theiler, K.: Die Auswirkung von partiellen Chordadefekten bei Triton alpestris. Beitrag zur Entwicklungsmechanik der Wirbelsäule. Roux'Arch.144, 476–490 (1950).Google Scholar
  88. Trampusch, H. A. L.: Studies on defective development following x-ray-radiation. I. Application of sublethal doses. Acta neerld. Morph. norm. et path.6, Nr 1/2, 1–16 (1948).Google Scholar
  89. —: Studies on defective development following x-ray-radiation. II. The point of attack and its mechanics. Acta neerld. Morph. norm. et path.6, Nr 4, 1–17 (1949).Google Scholar
  90. Tretjakoff, D.: Die Chordascheiden der Urodelen. Z. Zellforsch.5, 174–207 (1927).Google Scholar
  91. Ussow, S.: Zur Anatomie und Entwicklungsgeschichte der Wirbelsäule der Teleostier. Bull. Soc. Imp. Natur. Moscou, N.S.14, 175–240 (1900).Google Scholar
  92. Vogt, W.: Chorda, Hypochorda und Darmentoderm bei anuren Amphibien. Verh. anat. Ges., Erg.-H. z. Bd.67, 153–163 (1929a).Google Scholar
  93. —: Gestaltungsanalyse am Amphibienkeim mit örtlicher Vitalfärbung. II. Teil. Gastrulation und Mesodermbildung bei Urodelen undAnuren. Roux' Arch.120, 384–706 (1929b).Google Scholar
  94. Wadding-Ton, C. H., andM. M. Perry: Teratonic effects of Trypan Blue on Amphibien embryos. J. Embryol. a. Exper. Morph.4, 110–119 (1956).Google Scholar
  95. Weber, A.: Actionnhibitrice de l'ebauche oculaire sur l'evolution de la corde dorsale chez les embryons de Poulet, Rev. suisse Zool.48, 339–357 (1941).Google Scholar
  96. Williams, J. L.: The development of the cervical vertebrae in the chick under normal and experimental conditions. Amer. J. Anat.71, 153–180 (1942).Google Scholar
  97. Williams, L. W.: The later development of notochord in mammals. Amer. J. Anat.8, 251–284 (1908).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Walter Kocher
    • 1
    • 2
  1. 1.Zoologisch-vergl. anatomischen Institut der Universität ZürichSchweiz
  2. 2.Genetics DepartmentUniversity CollegeLondon

Personalised recommendations