Photometrische Schnellbestimmung von Aluminium, Eisen und Titan in Tonen und feuerfesten Stoffen

  • Oskar Glemser
  • Erich Raulf
  • Kurt Giesen
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Es wird ein Schnellverfahren zur photometrischen Bestimmung von Aluminium, Eisen und Titan in Tonen und feuerfesten Stoffen angegeben. Für die Analyse sind mit Aufschluß etwa zwei Stunden nötig.

Aluminium wird mit Eriochromcyanin, Eisen mit Sulfosalicylsäure in ammoniakalischer Lösung und Titan mit Wasserstoffperoxyd bestimmt.

Wir danken der Firma Ernst Leitz in Wetzlar, die uns das Kompensationsphotometer zur Verfügung stellte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Die von dem einen von uns (Gl.) kürzlich veröffentlichte Methode zur Bestimmung von Titan und Sulfosalicylsäure [diese Z. 139, 92 (1953)] kann auch hier mit Vorteil verwendet werden.Google Scholar
  2. 2.
    Eegriwe, E.: diese Z. 76, 438 (1929); 108, 268 (1937).Google Scholar
  3. 3.
    Alten, F., H. Weiland u. E. Knippenberg: diese Z. 96, 91 (1934).Google Scholar
  4. 4.
    Koch, W.: Techn. Mitt. Krupp, Forschgs. Ber. 2, 37 (1938).Google Scholar
  5. 5.
    Millner, Th.: diese Z. 113, 89 (1938).Google Scholar
  6. 6.
    Millner, Th., u. F. Kunos: diese Z. 113, 102 (1938).Google Scholar
  7. 7.
    Richter, F.: diese Z. 126, 426 (1943); 127, 113 (1944).Google Scholar
  8. 8.
    Glemser, O.: Photometr. Best. Methoden 1, 32, Wetzlar 1952.Google Scholar
  9. 9.
    Mayr, C., u. A. Gebauer: diese Z. 113, 189 (1938).Google Scholar
  10. 10.
    Schwarz, R., u. H. Giese: Z. anorg. allg. Chem. 176, 209 (1928).Google Scholar
  11. 11.
    Jahr, K. F.: Fiat Review of German Science Bd. 25, Anorg. Chemie, Teil 3, S. 170, Wiesbaden 1948.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1954

Authors and Affiliations

  • Oskar Glemser
    • 1
    • 2
  • Erich Raulf
    • 1
    • 2
  • Kurt Giesen
    • 1
    • 2
  1. 1.Anorganisch-chemischen Institut der Universität GöttingenDeutschland
  2. 2.Forschungsinstitut der Feuerfest-IndustrieBonn

Personalised recommendations