Advertisement

Ingenieur-Archiv

, Volume 41, Issue 2, pp 100–109 | Cite as

Die Beschreibung der turbulenten Strömung durch die zeitlichen Mittelwerte

  • W. Schönauer
Article

Zusammenfassung

Die Navier-Stokes-Gleichungen werden durch einen Ansatz für den Spannungstensor erweitert, so daß die resultierenden Gleichungen die zeitlichen Mittelwerte einer turbulenten Strömung beschreiben. Die Koeffizienten des Ansatzes hängen von der Reynoldszahl und den Randbedingungen des Strömungsproblems ab und müssen aus Messungen bestimmt werden. Als Beispiel wird die turbulente Strömung im Rohr mit kreisförmigem Querschnitt behandelt.

Summary

The Navier-Stokes-equations are extended by an assumption for the stress tensor, so that the resulting equations describe the time mean values of turbulent flow. The coefficients, which appear in the stress tensor, depend on the Reynolds number and on the boundary conditions of the problem and must be determined by measurements. The turbulent flow in a tube with circular cross section is treated as an example.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Laufer, J.: The structure of turbulence in fully developped pipe flow. NACA Report 1174 (1954).Google Scholar
  2. 2.
    Nikuradse, J.: Gesetzmäßigkeit der turbulenten Strömung in glatten Rohren. Forsch.-Arb. Ing.-Wes. H. 356 (1932).Google Scholar
  3. 3.
    Schlichting, H.: Grenzschicht-Theorie. Karlsruhe 1965.Google Scholar
  4. 4.
    Schönauer, W.: Numerical experiments with a difference model for the Navier-Stokes-equations (turbulence model). In: High Speed Computing in Fluid Dynamics. The Physics of Fluids, Supplement II. 1969, S. 228.Google Scholar
  5. 5.
    Schönauer, W.: Die Lösung der dreidimensionalen instationären Navier-Stokes-Gleichungen mit dem Differenzenverfahren. Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt. Forschungsbericht 70–15 (1970).Google Scholar
  6. 6.
    Schönauer, W.: Die Beschreibung der turbulenten Rohrströmung mit Hilfe einer „turbulenten Zähigkeit”, Z. Angew. Math. Mech. 51 (1971) S. T 169–171.Google Scholar
  7. 7.
    Serrin, J.: Mathematical principles of classical fluid mechanics. Handbuch der Physik, Band VIII/1, S. 125, Berlin 1959.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1972

Authors and Affiliations

  • W. Schönauer
    • 1
  1. 1.Rechenzentrum der Universität KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations