Advertisement

Materialverteilung und Beanspruchungsverteilung im coxalen Femurende

Densitometrische und spannungsoptische Untersuchungen
  • Jobst-Jürgen Knief
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amat Munoz, P.: Investigacion de la structura funzional dela clavicula con ayuda del metodo fotoelastico. An. Anat. 11, 45 (1962).Google Scholar
  2. Amprino, R., et L. Sisto: Analogies et différences de structure dans les différentes régions d'un même os. Acta anat. (Basel) 15, 202 (1947).Google Scholar
  3. Backmann, S.: The proximal end of the femur. Acta radiol. (Stockh.) 146, 56 (1957).Google Scholar
  4. Bähr, F.: Der Oberschenkelknochen als statisches Problem. Z. orthop. Chir. 7, 522 (1900).Google Scholar
  5. —: Der Oberschenkelknochen als statisches Problem. Z. orthop. Chir. 10, 544 (1902).Google Scholar
  6. Baumann, W.: Die Bedeutung des Trochanter major für die Festigkeit des Oberschenkels. Med. Diss. Frankfurt (1951).Google Scholar
  7. Benninghoff, A.: Über die Entstehung funktioneller Strukturen. Verh. anat. Ges. (Jena) 62, 1 (1930).Google Scholar
  8. —: Die Anatomie funktioneller Systeme. Morph. Jb. 65, 1 (1931).Google Scholar
  9. —: Lehrbuch der Anatomie, bearb. v. K. Goerttler, 6. Aufl. München-Berlin-Wien: Urban & Schwarzenberg 1957.Google Scholar
  10. Bertolin, A., e C. Graziati: Considerazioni sulle modificazioni dall'architettura trabecolare dello scheletro del pied in raporto alla sua diversa forma e funzione. Clin. ortop. 14, 373 (1962).Google Scholar
  11. Bragard, K.: Über die Wirkungen der Adductoren auf das obere Femurende. Verh. orthop. Ges., 20. Kongreß (1925).Google Scholar
  12. Braus-Elze: Anatomie des Menschen. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1954.Google Scholar
  13. Dieterich, H. G.: Größe und räumliche Lagerung der örtlichen Festigkeitseigenschaften der Spongiosa des coxalen Femurendes als Ergebnis werkstoffkundlicher Untersuchungen und optimaler Bolzensitz im Schaftfragment medialer Schenkelhalsfrakturen. Med. Diss. Köln (1963).Google Scholar
  14. Engel, J.: Über die Gesetze der Knochenentwicklung. S.-B. Wiener Akad. Wiss. 7 (1851).Google Scholar
  15. Evans, E. G., and C. W. Goff: A comparative study of the primate femur by means of stress coat and the split-line technique. Amer. J. phys. Anthrop. 15, 59 (1957).Google Scholar
  16. Fick, R.: Handbuch der Anatomie und Mechanik der Gelenke. Bd. 2, 1/II und 2, 1/III. Jena: Gustav Fischer 1911.Google Scholar
  17. Fischer, O.: Der Gang des Menschen. Abh. Kgl. sächs. Ges. Wiss. 26 (1900).Google Scholar
  18. Föppl, L., u. E. Mönch: Praktische Spannungsoptik. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1950.Google Scholar
  19. Gebhardt, W.: Die spezielle funktionelle Anpassung der Röhrenknochendiaphyse. Arch. Entwickl.-Mech. Org. 30, 516 (1910a).Google Scholar
  20. —: Über die funktionelle Knochengestalt. Verh. dtsch. Ges. orthop. Chir. 27, 121 (1910b).Google Scholar
  21. Graziati, C.: La fotoelasticità quale metodo di studio dell'anatomia funzionale dello scheletro. Clin. ortop. 13, 497 (1961).Google Scholar
  22. —: Considerazioni sulle modificazioni dall'architettura trabecolare dello scheletro del piede in raporto alla sua diversa forma e funzione. Clin. ortop. 14, 373 (1962a).Google Scholar
  23. —: Modificazioni architettoniche delle strutture di 10 ordine dell'estremità superiore del femore, indotto alla presenza di cavita cistiche. Clin. ortop. 14, 511 (1962b).Google Scholar
  24. Grunewald, J.: Über den Einfluß der Muskelarbeit auf die Form des menschlichen Femur. Z. orthop. Chir. 30, 81 (1912).Google Scholar
  25. —: Die Beanspruchung der langen Röhrenknochen des Menschen. Z. orthop. Chir. 39, 257 (1919a).Google Scholar
  26. —: Über die Torsion der langen öhrenknochen. Z. Morph. Antrhrop. 21, 76 (1919b).Google Scholar
  27. Hagen, W.: Die Belastungsverhältnisse am normalen und am pathologisch deformierten Skelett der unteren Extremität. Beitr. klin. Chir. 63, 761 (1909).Google Scholar
  28. Hanausek, J.: Beitrag zum statischen Problem des Skeletts der unteren Extremität. Z. orthop. Chir. 34, 607 (1914).Google Scholar
  29. Herold, K. H.: Spannungsoptische Untersuchungen an Knochenmodellen. Beier-Physik 4, aus dem Institut für Biophysik der Karl-Marx-Universität Leipzig (1964).Google Scholar
  30. Jansen, M.: Über die Beinformung. Ihr Verhalten zu Druck und Zug. Leiden: Brill 1918.Google Scholar
  31. Knese, K. H.: Allgemeine Bemerkungen über Belastungsuntersuchungen des Knochens, sowie spezielle Untersuchungen am Oberschenkel unter der Annahme einer Krankonstruktion. Anat. Anz. 101, 190 (1955).Google Scholar
  32. —: Belastungsuntersuchungen des Oberschenkels unter der Annahme des Knickens. Morph. Jb. 97, 405 (1956).Google Scholar
  33. Knese, K. H.: Knochenstruktur als Verbundbau. Zwanglose Abhandlungen aus dem Gebiet der normalen und pathologischen Anatomie, Heft 4 (1958).Google Scholar
  34. —, H. Biermann u. O. H. Hahne: Festigkeitsuntersuchungen an menschlichen Extremitäten. Morph. Jb. 96, 141 (1955).Google Scholar
  35. Koch, J. C.: The laws of bone architecture. Amer. J. Anat. 21, 179 (1917).Google Scholar
  36. Küntscher, G.: Die Spannungsverteilung am Schenkelhals. Langenbecks Arch. klin. Chir. 185, 308 (1936).Google Scholar
  37. Kummer, B.: Eine vereinfachte Methode zur Darstellung von Spannungstrajektorien, gleichzeitig ein Modellversuch für Ausrichtung und Dichteverteilung der Spongiosa in den Gelenkenden der langen Röhrenknochen. Z. Anat. 119, 223 (1956).Google Scholar
  38. —: Bauprinzipien des Säugetierskeletes. Stuttgart: Georg Thieme 1959.Google Scholar
  39. —: Biomechanik des Säugetierskeletes. Handbuch der Zoologie, 8. Bd., 24. Lieferung. Berlin: W. de Gruyter & Co. 1959/60.Google Scholar
  40. —: Statik und Dynamik des menschlichen Körpers. Handbuch der Arbeitsmedizin, Bd. 1,1. München-Berlin-Wien: Urban & Schwarzenberg 1961.Google Scholar
  41. —: Funktioneller Bau und funktionelle Anpassung des Knochens. Anat. Anz. 111, 261 (1962).Google Scholar
  42. Maquet, P., J. Simonet et P. de Marchin: Etudes fotoélastiques du genou. Rev. de Chir. orthop. Band 52, 1966, 4–11.Google Scholar
  43. Martin, R.: Lehrbuch der Anthropologie. Bd. II. Jena: Gustav Fischer 1928.Google Scholar
  44. Meyer, H. v.: Die Architektur der Spongiosa. Reichert und Du Bois Reymond's Arch. 1867, 615.Google Scholar
  45. Milch, H.: Photoelastic studies of bone forms. J. Bone Jt. Surg. 22, 621 (1940).Google Scholar
  46. Otani, T.: Studies on photoelastic stress analysis of congenital dislocation of the hip. J. Jap. orthop. Ass. 37, 13 (1964).Google Scholar
  47. Pauwels, F.: Bedeutung und kausale Erklärung der Spongiosaarchitektur in neuer Auffassung. ärztl. Wschr. 3, 379 (1948a).Google Scholar
  48. —: Die Bedeutung der Bauprinzipien des Stütz- und Bewegungsapparates für die Beanspruchung der Röhrenknochen. Erster Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 114, 129 (1948b).Google Scholar
  49. Pauwels, F.: Beitrag zur Beanspruchung des Beckens, insbesondere der Beckenfungen. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 114, 167 (1948c).Google Scholar
  50. —: Die Bedeutung der Bauprinzipien der unteren Extremität für die Beanspruchung des Beinskelets. Zweiter Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 114, 525 (1949/50).Google Scholar
  51. —: Die Bedeutung der Muskelkräfte für die Regelung der Beanspruchung des Röhrenknochens während der Bewegung der Glieder. Dritter Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 115, 327 (1950a).Google Scholar
  52. —: Über die mechanische Bedeutung der gröberen Corticalisstruktur beim normalen und pathologisch veränderten Knochen. Anat. Nachr. 1, 53 (1950b).Google Scholar
  53. Pauwels, F.: Funktionelle Anpassung durch Längenwachstum des Knochens. Verh. anat. Ges. 50, Marburg (1952).Google Scholar
  54. —: Die statische Bedeutung der linea aspera. Vierter Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 117, 497 (1954a).Google Scholar
  55. —: Kritische Überprüfung der Rouxschen Abhandlung: “Beschreibung und Erläuterung einer knöchernen Kniegelenksankylose”. Fünfter Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Z. Anat. Entwickl.-Gesch. 117, 528 (1954b).Google Scholar
  56. —: Über die Verteilung der Spongiosadichte im coxalen Femurende und ihre Bedeutung für die Lehre vom funktionellen Bau des Knochens. Siebenter Beitrag zur funktionellen Anatomie und kausalen Morphologie des Stützapparates. Morph. Jb. 95, 35 (1955).Google Scholar
  57. Petersen, H.: Die Organe des Skeletsystems. In: Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen. Bd. II/3, S. 521. Berlin: Springer 1930.Google Scholar
  58. Rauber, A.: Elasticität und Festigkeit der Knochen. Leipzig: Wilhelm Engelmann 1876.Google Scholar
  59. Rauber, A.: Die Feststellung der Röhrenknochen in den Gelenkenden und die Knochenform. Morph. Jb. 1877.Google Scholar
  60. Ried, H. A.: Die Schaftkrümmung des menschlichen Femur. Arch. f. Anthrop. 21, 16 (1925).Google Scholar
  61. Roux, W.: Gesammelte Abhandlungen. Bd. I und II. Leipzig: Wilhelm Engelmann 1885.Google Scholar
  62. Ryder, C., and L. Crane: Measuring femoral antetorsion, the problem and a method. J. Bone Jt. Surg. 35, 321 (1953).Google Scholar
  63. Rowland, R.: Microradiographic measurements of mineral density. Radiat. Res. 10, 234 (1959).Google Scholar
  64. Schlüter, K.: Spannungsoptische Modellversuche zu Form und Funktion der Wirbelsäule. Verh. dtsch. Ges. Orthop. Tübingen (1958).Google Scholar
  65. Senn, O.: Das Fächersystem der Glutealmuskulatur. Z. orthop. Chir. 98, 299 (1964).Google Scholar
  66. Strasser, H.: Lehrbuch der Muskel- und Gelenkmechanik. Berlin: Springer 1908.Google Scholar
  67. Stumpf, P.: Die objektive, laufende Messung der Schattentiefe von Röntgenbildern und ihre Bedeutung für die Diagnostik (Densographie). Fortschr. Röntgenstr. 36, 695 (1935).Google Scholar
  68. Thomson, H.: Über die Bedeutung des Tractus iliotibialis. Z. orthop. Chir. 60, 212 (1934).Google Scholar
  69. Titschack, H.: Ein Beitrag zur Frage des Modellwerkstoffs im ebenen und räumlichen Versuch (sog. Einfrier- oder Erstarrungsverfahren). Als Abhandlung für die Dynamit Nobel A. G. erschienen.Google Scholar
  70. Triepel, H.: Einführung in die physikalische Anatomie. Wiesbaden: Bergmann 1902.Google Scholar
  71. Virtama, J.: Determination of the mineral content of human finger bones by silver analysis of roentgenograms. Acta anat. (Basel) 31, 1 (1957).Google Scholar
  72. Williams, D. E., and A. Mason: Bone density measurements in vivo. Science 138, 39 (1962).Google Scholar
  73. —, and A. Samson: Bone density of east indian and american students. J. Amer. diet. Ass. 36, 462 (1960).Google Scholar
  74. Wolff, J.: Die Lehre von der funktionellen Knochengestalt. Virchows Arch. path. Anat. 1, 256 (1899).Google Scholar
  75. Wyman, J.: On the cancellated structure of the bones of the human body. Boston J. nat. hist. 6 (1857).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1967

Authors and Affiliations

  • Jobst-Jürgen Knief
    • 1
  1. 1.Anatomisches Institut der Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations