Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 243, Issue 1, pp 685–693 | Cite as

Letzte Entwicklungen in der Theorie und Praxis der dynamischen analytischen Technik (Continuous Flow Analysis)

  • J. A. Clements
Automation Analytischer Methoden, Statistik und Qualitätskontrolle
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Während der beiden letzten Jahre hat man versucht, eine theoretische Basis für die dynamische analytische Technik zu entwickeln. Neue Systeme, die auf diesen Überlegungen basieren, sind schon konstruiert und haben bessere Eigenschaften bewiesen. Zwei Systeme, die schon auf dem Markt sind, werden beschrieben. Das erste ist ein Vielfachanalysen-system, das für klinische Routineuntersuchungen vorgesehen ist. Das zweite ist ein neuer vollautomatischer Aminosäurenanalysator, welcher in der Lage ist, Chromatogramme viel schneller als jedes andere existierende Gerät zu produzieren.

Latest developments in the theory and practice of continuous flow analysis

Abstract

In the last few years there has been an increased interest in developing a theoretical basis for continuous flow analysis. These theoretical considerations have lead to the development of improved and simplified analytical systems. Two such systems are already commercially available and are described. The first is a multiple system for the routine clinical examination of blood serum for 12 different parameters. The second is a fully automated chromatographic system for the determination of amino acids in protein hydrolysates and physiological fluids.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Leonard, T., and Skeggs, Jr.: Am. J. Clin. Pathol. 28, No. 2, Sept. 1957.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1968

Authors and Affiliations

  • J. A. Clements
    • 1
  1. 1.Technicon GmbH.Frankfurt a. M.

Personalised recommendations