Advertisement

Zeitschrift für Krebsforschung

, Volume 66, Issue 6, pp 541–548 | Cite as

Erzeugung von Tumoren im peripheren und zentralen Nervensystem durch Trimethyl-nitroso-harnstoff an Ratten

  • S. Ivankovic
  • H. Druckrey
  • R. Preussmann
Article

Zusammenfassung

N,N′N′-Trimethyl-N-nitrosoharnstoff (TMNH) wurde bei dauernder oraler Gabe an BD-Ratten in den Dosierungen von 3 bzw. 6 mg/kg Körpergewicht auf carcinogene Wirkung untersucht. Bei sieben von 14 überlebenden Tieren fanden sich Neurinome im peripheren Nervensystem. Sechs Ratten hatten maligne Tumoren im Gehirn und drei im Rückenmark. Außerdem wurden zwei Fälle von Nephroblastom und zwei Ratten mit Plattenepithel-Carcinomen der Haut beobachtet. Sechs Tiere zeigten gleichzeitig mehrere Malignome, vorwiegend im Nervensystem. Die beim mono-Methylnitrosoharnstoff auf das Zentralnervensystem gerichtete carcinogene Wirkung ist beim TMNH eindeutig zur Peripherie verschoben. Nach einmaliger Gabe von 200 mg TMNH pro kg mit Schlundsonde wurde ein Nephroblastom beobachtet.

Summary

N,N′,N′-trimethylnitrosourea (TMNH) at dosages of 3 and 6 mg per kg body weight respectively given continuously in the daily drinking water to BD-strain rats was investigated for carcinogenic activity. In 7 out of 14 surviving rats neurinomas of the peripheral nervous system were observed. 6 rats developed malignant tumors of the brain and 3 in the spinal cord. In addition, 2 cases with nephroblastoma and 2 with squamous carcinomas of the skin have been found. 6 rats showed several malignancies simultaneously, most of them in the nervous system. Whereas the carcinogenic action of mono-methylnitrosourea is directed on the central nervous system, TMNH apparently acts more on the peripheral nerves. After a single dose of 200 mg TMNH per kg body weight, given by stomach tube, a nephroblastoma was observed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Druckrey, H., S. Ivankovic, u. R. Preussmann: Selektive Erzeugung von Hirntumoren bei Ratten durch Methylnitrosoharnstoff. Naturwissenschaften 51, 144 (1964).Google Scholar
  2. ——— Selektive Erzeugung maligner Tumoren im Gehirn und Rückenmark von Ratten durch N-Methyl-N-nitroso-harnstoff. Z. Krebsforsch. 66, 389 (1965).Google Scholar
  3. Druckrey, H., S. Ivankovic u. B. T. So: Erzeugung von Carcinomen der Haut durch intravenöse Injektion von Diazoessigester bei Ratten. Z. Krebsforsch. (im Druck).Google Scholar
  4. —, R. Preussmann, J. Afkham u. G. Blum: Erzeugung von Lungenkrebs durch Methylnitrosourethan bei intravenöser Gabe an Ratten. Naturwissenschaften 49, 451 (1962).Google Scholar
  5. —, A. Schildbach, D. Schmähl, R. Preussmann u. S. Ivankovic: Quantitative Analyse der carcinogenen Wirkung von Diaethylnitrosamin. Arzneimittel-Forsch. 13, 841 (1963).Google Scholar
  6. Magee, P. N., and J. M. Barnes: Induction of kidney tumours in the rat with dimethylnitrosamine. J. Path. Bact. 84, 19 (1962).Google Scholar
  7. Marquardt, H., F. K. Zimmermann u. R. Schwaier: Die Wirkung krebsauslösender Nitrosamine und Nitrosamide auf das Adenin-6-45 Rückmutationssystem von Saccharomyces cerevisiae. Z. Vererbungsl. 95, 82 (1964).Google Scholar
  8. Stewart, H. L., K. C. Snell, and H. P. Morris: The combined effect of 3-methylcholanthrene and N,N′-2,7-fluorenylene-bisacetamide on the induction of cancer of the glandular stomach in the rat. J. nat. Cancer Inst. (in Druck).Google Scholar
  9. Thomas, C., u. G. Kersting: Zur Morphologie der durch Methylnitrosoharnstoff erzeugten Hirntumoren. Naturwissenschaften 51, 144 (1964).Google Scholar
  10. —, u. D. Schmähl: Zur Morphologie der Nierentumoren bei der Ratte. Z. Krebsforsch. 66, 125 (1964).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • S. Ivankovic
    • 1
  • H. Druckrey
    • 1
  • R. Preussmann
    • 1
  1. 1.Forschergruppe Präventivmedizin in FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations