Zeitschrift für Krebsforschung

, Volume 64, Issue 4, pp 323–327 | Cite as

Nierenbeckencarcinom nach Thorotrastpyelographie

  • U. Feine
  • J. Leonhardt
Article

Zusammenfassung

Es wird über ein Nierenbeckencarcinom berichtet, das 15 Jahre nach einer retrograden Pyelographie mit Thorotrast beobachtet wurde. Der Nachweis großer Thorotrastmengen im Nierenhohlsystem und im Gewebe sowie die entsprechende Latenzzeit berechtigen zu dem Schluß, daß hier ein durch Thorotrat induziertes Carcinom vorlag.

Summary

A carcinoma of the renal is reported, developing fifteen years after retrograde pyelography with thorotrast. The demonstration of large amounts of thorotrast in the cavities and tissues of the kidney and the latent period permit the conclusion, that the carcinoma was induced by the thorotrast.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alken, C. E., J. C. Roucayrol, E. Oberhausen, A. Taupitz u. H. Ueberberg: Zur Frage der Carcinom-Entstehung nach Pyelographie mit Thorotrast. Urol. int. (Basel) 10, 137–156 (1960).Google Scholar
  2. Thierbach, R., H. K. Bothe u. H. Langer: Spätschäden nach Thorotrastinjektion mit besonderer Berücksichtigung physikalisch-quantitativer Befunde. Fortschr. Röntgenstr. 93, 289 (1960).Google Scholar
  3. Wuketich, St., u. Th. Mark: Doppelcarcinom nach Thorotrastarteriographie. Z. Krebsforsch. 62, 95 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • U. Feine
    • 1
    • 2
  • J. Leonhardt
    • 1
    • 2
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität TübingenTübingenDeutschland
  2. 2.Medizinischen Strahleninstitut der Universität TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations