Schwellkörper am Septum nasi

  • Fritz Wustrow
Article

Zusammenfassung

Am vorderen Teil des Septum der Nase liegt ein Schwellkörper, der beiderseits regelmäßig vorhanden ist und der infolge seines veränderlichen Schwellungszustandes das Atrium vor dem mittleren Nasengang verengen und erweitern kann. Gegenüber der Furche zwischen unterer und mittlerer Muschel setzt sich dieses Schwellgewebe auf dem Septum leistenförmig fort; das Ausmaß dieser Leiste ist abhängig von der Form der mittleren und unteren Muschel. Diese Leiste entspricht spricht beim Menschen dem Frankschen Nasenkamm der Wirbeltiere. Die Schleimhautoberflächen des Septum und der Muscheln liegen sich mit annähernd kongruenten Flächen gegenüber und es kann eine deutliche Abhängigkeit zwischen der Mächtigkeit der Schwellgewebe am Septum und dem Bau der Nase festgestellt werden.

Die Nase des Greises ist, funktionell gesehen, starr im Vergleich zur fein in der Weite regulierbaren Nase des Kindes und Erwachsenen. Schon beim Neugeborenen ist der Septumschwellkörper zu finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aschenbrandt: Würzburg. Mschr. Ohrenheilk. 1885, Nr. 3.Google Scholar
  2. Kallius: Geruchsorgan. In Bardelebens Handbuch der Anatomie, Bd. 5, S. 115–193. Jena: Gustav Fischer 1905.Google Scholar
  3. Kölliker: Schwellkörper der Nase. In Handbuch der Gewebelehre, S. 633. Leipzig 1852.Google Scholar
  4. Marx, H.: Nasenheilkunde, 1. Liefg. Jena: Gustav Fischer 1949.Google Scholar
  5. Paulisch: Das vordere Ende der Chorda dorsal. und der Franksche Nasenkamm. Diss. Breslau 1887.Google Scholar
  6. Schiefferdecker: Histologie der Schleimhaut der Nase usw. In Medizinisches Handbuch der Laryngologie von Heymann, Bd. 3, S. 87. Wien: Hälder 1900.Google Scholar
  7. Zange: Arch. Ohrenheilk. 147, 102 (1934).Google Scholar
  8. Zuckerkandl: Wien. med. Wschr. 1884.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1951

Authors and Affiliations

  • Fritz Wustrow
    • 1
  1. 1.Anatomischen Institut der Universität WürzburgWürzburgGermany

Personalised recommendations