Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 300, Issue 2, pp 121–123 | Cite as

Celluloseaustauscher mit Pyrogallol als Ankergruppe; Abtrennung von Antimon(III)

  • J. Tscholakowa
  • P. Burba
  • B. Gleitsmann
  • K. H. Lieser
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Die Eigenschaften eines Celluloseaustauschers mit Pyrogallol als Ankergruppe werden beschrieben. Der Austauscher eignet sich für die Trennung von Sb(III) und Sb(V). Verteilungskoeffizienten für Cu2+, Fe3+, Sb3+, UO 2 2+ , und Zn2+ als Funktion des pH-Wertes in Abwesenheit und in Anwesenheit von 0,5 M NaCl werden angegeben. Der Austauscher eignet sich auch für die Abtrennung anderer Schwermetallionen (Cr3+, Cu2+, Fe3+, Ni2+, Pb2+, UO 2 2+ , Zn2+) aus Wasser. Dies wird durch die Analyse von Leitungswasser belegt.

Cellulose exchangers with pyrogallol as Anchor Group. Separation of antimony(III)

Summary

The properties of a cellulose exchanger containing pyrogallol as anchor group are described. This exchanger permits separation of Sb(III) and Sb(V). Distribution coefficients for Cu2+, Fe3+, Sb3+, UO 2 2+ and Zn2+ as function of pH in absence and in presence of 0.5 M NaCl are given. The exchanger can also be used for separation of other heavy metal ions (Cr3+, Cu2+, Fe3+, Ni2+, Pb2+, UO 2 2+ , Zn2+) from water. This is checked by the analysis of tap water.

Key words

Abtrenn. von Antimon, Schwermetallen aus Wasser lonenaustausch Celluloseaustauscher mit Pyrogallol als Ankergruppe 

Literatur

  1. 1.
    Burba, P., Lieser, K. H.: Angew. Makromol. Chem. 66, 131 (1978)Google Scholar
  2. 2.
    Causse, H., Bayard, C.: Bull. Soc. Chim. 3, 794 (1892)Google Scholar
  3. 3.
    Feigl, F.: Fresenius Z. Anal. Chem. 64, 41 (1924)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1980

Authors and Affiliations

  • J. Tscholakowa
    • 1
    • 2
  • P. Burba
    • 1
  • B. Gleitsmann
    • 1
  • K. H. Lieser
    • 1
  1. 1.Eduard-Zintl-Institut, Fachbereich Anorganische Chemie und Kernchemie der Technischen HochschuleDarmstadt
  2. 2.Universität Sofia, Chem.-Techn. Institut, Abtig, f. anorg. ChemieSofia-DarwenitzaBulgarien

Personalised recommendations