Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 193, Issue 1, pp 24–27 | Cite as

Ein einfaches Verfahren zur Bestimmung von Kohlendioxid im ppm-Bereich strömender Gase

  • Wolfgang Leithe
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Es wird ein einfaches Verfahren zur sicheren Bestimmung von CO2 im ppm-Bereich von Betriebsgasen beschrieben, bei welchem die Gasprobe mit einer Geschwindigkeit von 3 l/min durch 0,01 n Natronlauge, die zwecks Schaumbildung einige Tropfen n-Butanol enthält, in Frittenwaschflaschen geleitet wird, worauf die Vorlage titriert wird. Bei einer Gasmenge von 200 l und einer Einleitezeit von etwa 1 Std lassen sich so Konzentrationen von 1 ppm an erfassen. Zugesetztes Thymolphthalein als Warnindicator läßt noch während des Einleitens eine etwaige unerwartete Zunahme des CO2-Gehaltes im Gas erkennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Deckert, W.: diese Z. 176, 163 (1960).Google Scholar
  2. 2.
    Holm-Jensen, J.: Anal. chim. Acta (Amsterdam) 23, 13 (1960); vgl. diese Z. 183, 303 (1961).Google Scholar
  3. 3.
    Juranek, J.: Chem. Listy 51, 716 (1957); vgl. diese Z. 163, 146 (1958).Google Scholar
  4. 4.
    Leithe, W.: diese Z. 193, 16 (1963).Google Scholar
  5. 5.
    Spector, N. A., and B. F. Dogde: Analyt. Chemistry 19, 55 (1947).Google Scholar
  6. 6.
    Thomas, M. D.: Ind. Engng. Chem., anal. Edit. 5, 193 (1933).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1963

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Leithe
    • 1
  1. 1.Hauptlaboratorium der Österreichischen Stickstoffwerke AktiengesellschaftLinz/Donau

Personalised recommendations