Die Bestimmung geringer Selengehalte in Kupfer als Piazselenol nach Abtrennung auf trockenem Wege

  • W. Gebauhr
  • A. Spang
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Aus Kupfer können geringe Selenmengen quantitativ und blindwertfrei durch Verdampfen als SeO2 abgetrennt werden, wie eine Überprüfung mit 75Se ergab. Die nach einem solchen Abreicherungsverfahren beim Selen noch verbleibenden Elemente beeinflussen, abgesehen von größeren Gehalten an Wismut, die anschließende Bestimmung mit 3,3′-Diaminobenzidin nicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Analyse der Metalle, I. Schiedsverfahren, 2. Aufläge, 1949, S. 292.Google Scholar
  2. 2.
    Geilmann, W.: diese Z. 160, 410 (1958).Google Scholar
  3. 3.
    Geilmann, W., u. R. Neeb: Angew. Chem. 67, 26 (1955); vgl. diese Z. 148, 388 (1955/56).Google Scholar
  4. 4.
    Hoste, J.: Anal. chim. Acta (Amsterdam) 2, 402 (1948); vgl. diese Z. 132, 50 (1951).Google Scholar
  5. 5.
    Hoste, J., u. J. Gillis: Anal. chim. Acta (Amsterdam) 12, 158 (1955), vgl. diese Z. 148, 230 (1955/56).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1960

Authors and Affiliations

  • W. Gebauhr
    • 1
  • A. Spang
    • 1
  1. 1.Forschungslaboratorium der Siemens-Schuckertwerke AG ErlangenDeutschland

Personalised recommendations