Die Pyridinring-Spaltung als analytisches Prinzip

  • Hans Freytag
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Die von der Pyridinring-Spaltung gebotenen analytischen Möglichkeiten werden hervorgehoben. Es konnten mit Hilfe des UV-Photoprodukts des Pyridins, über das neue Vorstellungen auch an Hand seines Verhaltens gegen Folin-Reagens sich entwickeln lassen, neue Nachweise für Pyrrol, Senfölessigsäure und Rhodanin ausgearbeitet werden. Im Anschluß an frühere eigene Beobachtungen werden verbesserte Arbeitsvorschriften zum Nachweis hochsulfonierter Öle und von N-Alkylpyridiniumsalzen mitgeteilt. Ferner wird ein neuer Nachweis von Nicotinsäureamid beschrieben und die hohe Nachweisempfindlichkeit von Trichloressigsäure im Gegensatz zu der geringen von Mono- und Dichloressigsäure dargelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Asmus, E., u. H.-F. Kurandt: diese Z. 149, 3 (1956).Google Scholar
  2. 2.
    Baumgarten, P.: Ber. dtsch. chem. Ges. 57, 1622 (1924); 59, 1166 (1926); 60, 1174 (1927); vgl. diese Z. 106, 303 (1936).Google Scholar
  3. 3.
    Brown, A. G.: Analyst (London) 77, 211 (1952); vgl. diese Z. 139, 377 (1953).Google Scholar
  4. 4.
    Bucherer, H. Th., u. J. Schenkel: Ber. dtsch. chem. Ges. 41, 1346 (1908).Google Scholar
  5. 4a.
    Vgl. auch J. Schenkel: Ber. dtsch. chem. Ges. 43, 2597 (1910).Google Scholar
  6. 5.
    Vgl. F. Feigl: Spot Tests, II. Organic Applications, Elsevier Publ. Comp. 1954, S. 200, 295, 327.Google Scholar
  7. 6.
    Feigl, F.: Spot Tests S. 221 u. 224.Google Scholar
  8. 7.
    Feigl, F.: Spot Tests, S. 224/25.Google Scholar
  9. 8.
    Freytag, H.: diese Z. 103, 334 (1935).Google Scholar
  10. 9.
    Freytag, H.: diese Z. 111, 385 (1938).Google Scholar
  11. 10.
    Freytag, H.: diese Z. 142, 12 (1954).Google Scholar
  12. 11.
    Freytag, H.: diese Z. 145, 24 (1955).Google Scholar
  13. 12.
    Freytag, H.: Ber. dtsch. chem. Ges. 67, 1995 (1934).Google Scholar
  14. 13.
    Freytag, H.: J. prakt. Chem. (2) 136, 193 (1933); vgl. diese Z. 106, 302 (1936).Google Scholar
  15. 13a.
    Freytag, H., u. F. Hlučka: J. prakt. Chem. (2) 136, 288 (1933).Google Scholar
  16. 14.
    Freytag, H.: Z. Naturforsch. 3b, 465 (1948).Google Scholar
  17. 15.
    Freytag, H., u. W. Neudert: J. prakt. Chem.(2) 135, 15 (1932); vgl. diese Z. 95, 355 (1933).Google Scholar
  18. 15a.
    Freytag, H.: J. prakt. Chem. (2) 139, 44 (1934); Ber. dtsch. chem. Ges. 69, 32 (1936); vgl. diese Z. 106, 302 (1936).Google Scholar
  19. 16.
    Fujiwara, K.: S.-B. Abh. naturforsch. Ges. Rostock 6, 1 (1914).Google Scholar
  20. 17.
    Gebauer-Fülnegg, E., u. F. Riesenfeld: Mh. Chem. 47, 185 (1926).Google Scholar
  21. 18.
    Hantzsch, A.: Ber. dtsch. chem. Ges. 19, 31 (1886).Google Scholar
  22. 19.
    Herington, E. F. G.: Analyst(London) 76, 90 (1951); vgl. diese Z. 136, 227 (1952).Google Scholar
  23. 20.
    Kahane, E., u. O. Sakkur: Bull. Soc. chim. France 1947, 239; vgl. diese Z. 131, 394 (1950).Google Scholar
  24. 21.
    König, W., J. prakt. Chem. (2) 69, 105 (1904); 70, 19 (1904); vgl. auch diese Z. 79, 454 (1930).Google Scholar
  25. 22.
    König, W., u. R. Bayer: J. prakt. Chem. (2) 83, 325 (1911).Google Scholar
  26. 23.
    Koenigs, E., u. H. Greiner: Ber. dtsch Chem. Ges. 64, 1045 (1931).Google Scholar
  27. 24.
    Koenigs, E., u. H. Greiner: Ber. dtsch Chem. Ges. 64, 1049 (1931).Google Scholar
  28. 25.
    Kröhnke, F.: Angew. Chem. 65, 605 (1953).Google Scholar
  29. 26.
    Pfeiffer, P., u. E. Endres: Chem. Ber. 84, 313 (1951).Google Scholar
  30. 27.
    Reissert, A.: Ber. dtsch. chem. Ges. 38, 3415 (1905).Google Scholar
  31. 28.
    Reitzenstein, F.: Liebigs Ann. Chem. 326, 322 (1903).Google Scholar
  32. 29.
    Reitzenstein, W., u. W. Breuning: J. prakt. Chem. (2) 83, 97 (1911); Ber. dtsch. chem. Ges. 43, 2939 (1910).Google Scholar
  33. 30.
    Ross, K. H.: J. biol. Chem. 58, 641 (1924).Google Scholar
  34. 31.
    Sakamoto, Sh.: J. pharmac. Soc. Japan 71, 173 (1951); vgl. diese Z. 138, 296 (1953).Google Scholar
  35. 32.
    Strell, M., W. B. Braunbeck, W. F. Fühler u. O. Huber: Liebigs Ann. Chem. 587, 177 (1954).Google Scholar
  36. 33.
    Treibs, A.: Liebigs Ann. Chem. 497, 297 (1932).Google Scholar
  37. 34.
    Tronow, B., u. A. Gerschewitsch: J. Russ. phys.-chem. Ges. 60, 171.Google Scholar
  38. 35.
    Vongerichten, E.: Ber. dtsch. chem. Ges. 32, 2571 (1899).Google Scholar
  39. 36.
    Wedekind, E.: Liebigs Ann. Chem. 318, 90 (1901).Google Scholar
  40. 37.
    Wedekind, E.: Liebigs Ann. Chem. 323, 263 (1902).Google Scholar
  41. 38.
    Zincke, Th.: Liebigs Ann. Chem. 353, 382 (1907).Google Scholar
  42. 39.
    Zincke, Th. (u. Mitarb.): Liebigs Ann. Chem. 330, 361 (1904); 333, 296 (1904); 338, 107 (1905); 339, 193 (1905).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1956

Authors and Affiliations

  • Hans Freytag
    • 1
    • 2
  1. 1.Forschungslaboratorium der ONDAL GmbH.Hünfeld/Hessen
  2. 2.Fulda

Personalised recommendations