Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 154, Issue 6, pp 418–430 | Cite as

Beiträge zur Bestimmung von Zink in Mineralen und Hüttenprodukten nach dem Verdampfungsverfahren

  • W. Geilmann
  • R. Neeb
  • H. Eschnauer
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Für die Bestimmung des Zinks in Pyriten, deren Abbränden und ähnlichem Material wird die Verdampfung bei 1100° C im Wasserstoffstrom mit anschließender maßanalytischer Bestimmung des im auftretenden Sublimat enthaltenen Zinks vorgeschlagen.

Das Arbeitsverfahren wird beschrieben und die Sicherheit der anfallenden Werte belegt.

Infolge der Schnelligkeit der Ausführung dürfte sich das Verfahren für Reihenuntersuchungen besonders eignen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Geilmann, W., u. R. Neeb: Angew. Chem. 67, 26 (1955); vgl. diese Z. 148, 388 (1955/56).Google Scholar
  2. 2.
    Geilmann, W., u. R. Neeb: Z. Pflanzenernähr., Düng., Bodenkunde 67, 38 (1954); vgl. diese Z. 148, 388 (1955/56).Google Scholar
  3. 3.
    Harvey, C. E.: Spectrochemical Procedures. Oxford 1954.Google Scholar
  4. 4.
    Kolthoff, I. M.: Recueil Trav. chim. Pays-Bas. 41, 342, 426 (1922).Google Scholar
  5. 5.
    Kolthoff, I. M., u. E. J. A. H. Verzijl: Recueil Trav. chim. Pays-Bas. 43, 380 (1924); vgl. diese Z. 97, 38 (1934).Google Scholar
  6. 6.
    Müller, E., u. K. Gäbler: diese Z. 62, 29 (1923).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • W. Geilmann
    • 1
  • R. Neeb
    • 1
  • H. Eschnauer
    • 1
  1. 1.Institut für anorganische und analytische Chemie der Universität MainzDeutschland

Personalised recommendations