Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 157, Issue 1, pp 19–20 | Cite as

Die Trennung des Eisens von Aluminium durch Extraktion als Tributylammomum-hexarhodanoferrat(III)

  • Max Ziegler
  • Oskar Glemser
Originalabhandlungen
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Die für die photometrische Bestimmung des Eisens erprobte Extraktion als Tributylammonium-hexarhodanoferrat(III) erlaubt die Abtrennung von Eisenmengen bis zu 30 mg von Aluminium, das durch Fällung mit Ammoniak bestimmt wird.

Das Verfahren eignet sich zu Trennungen im Arbeitsgang der üblichen Fällungsverfahren bzw. an Stelle oder zur Vervollkommnung der Extraktion von Eisen(III)-chlorid mittels Äther.

Literatur

  1. 1.
    Ashley, S. E. Q., and W. M. Murray, jr.: Ind. Engng. Chem., anal. Edit. 10, 367 (1938).Google Scholar
  2. 2.
    Rothe, J. W.: Stahl u. Eisen 12, 1052 (1892).Google Scholar
  3. 3.
    Speller, W.: Chem. News 83, 124 (1901).Google Scholar
  4. 4.
    Ziegler, M., O. Glemser u. N. Petri: diese Z. 154, 81 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Max Ziegler
    • 1
  • Oskar Glemser
    • 1
  1. 1.Anorganisch-chemischen Institut der Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations