Advertisement

Automatisierung des Gaschromatographen für Volumenmessung

  • Jaroslav Janák
  • Karel Tesařík
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Die bisherigen Arbeiten, die sich mit der Ausführung des Gaschromatographen mit direkter Volumenabmessung der einzelnen Fraktionen befaßt haben, werden beurteilt.

Es wird die Automatisierung der Meßvorrichtung des Gaschromatographen beschrieben, die den Austritt der Fraktionen unter konstantem Druck registriert. Um die Druckveränderungen im Azotometer beim Eintreten der Fraktion zu entdecken, wird ein empfindliches Kontaktmanometer benutzt. Der elektrische Strom, der durch den Elektrolyt des Manometers fließt, schaltet ein Relais ein, das seinerseits die Elektromotoren des Mechanismus einschaltet. Durch Herausschieben der Kolben aus den mit dem Azotometer verbundenen Zylindern ist der Überdruck im Azotometer bis zum Ausschalten des Primärstromkreises im Manometer kompensiert, d. h. bis zum Unterbrechen des Motorganges.

Der automatisierte Gaschromatograph ist sowohl für die technische Kontrolle von Kohlenwasserstoffgasmischungen, als auch für die anspruchsvollere Kontrolle der Verunreinigungen in technischen Gasen geeignet. Beim Analysieren von 2 ml-Proben beträgt der Durchschnittsfehler 0,4 Vol-%, bei Anwendung von 5 ml-Proben sinkt der Durchschnittsfehler unter 0,25 Vol-%.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ajvazov, B. V., u. D. A. Vjachirev: Ž. prikl. Chim. 26, 505 (1953).Google Scholar
  2. 2.
    Birch, S. F.: Private Mitteilung.Google Scholar
  3. 2a.
    Desty, D. H.: Nature 176, 1188 (1955).Google Scholar
  4. 3.
    van de Craats, F.: Anal. chim. Acta (Amsterdam) 14, 136 (1956); vgl. diese Z. 154, 36 (1957).Google Scholar
  5. 4.
    Dudenbostel, jr., B. F., u. W. Priestley, jr.: Ind. Engng. Chem. 48, 55 A (1956).Google Scholar
  6. 5.
    Glogoczowski, J. J.: Nafta 12, 268 (1956).Google Scholar
  7. 6.
    Gráf, L., J. Tóth u. I. Göncz: Magyar Kémiai Folyóirat 62, 113 (1956); vgl. diese Z. 154, 128 (1957).Google Scholar
  8. 7.
    Fa. Haage, E., Mühlheim-Ruhr: (Prospekt) Erdöl u. Kohle 9/12, 37 (1956).Google Scholar
  9. 8.
    Hrabáková, A.: Obaly 1, 7 (1955); siehe auch. J. Janák: Mikrochim. Acta (Wien) 1956, 1040, vgl. diese Z. 154, 38 (1957).Google Scholar
  10. 9.
    Hrapia, H., u. H. G. Könecke: J. prakt. Chem. (33) 4, 106 (1956).Google Scholar
  11. 10.
    Janák, J.: Chem. Listy 47, 464, 817 (1953); Collect. czechoslov. chem. Commun. 18, 789 (1953); 19, 684 (1954); vgl. diese Z. 142, 453 (1954).Google Scholar
  12. 11.
    Janák, J.: Paliva 35, 360 (1955).Google Scholar
  13. 12.
    Janák, J.: Plynový chromatograf (přístroj pro kvalitativní a kvantitativní analysu uhlovodíkových a jiných plynů). ČsP 83991-1952.Google Scholar
  14. 13.
    Janák, J.: Symposium on Vapour Phase Chromatography, 249. Butterworth, London 1957.Google Scholar
  15. 14.
    Janák, J., u. K. Tesařík: Chem. Listy 51, 2048 (1957).Google Scholar
  16. 15.
    Leibnitz, E., H. Hrapia u. H. G. Könnecke: Brennstoff-Chem. 38, 14 (1957).Google Scholar
  17. 16.
    Fa. Podbielniak, Inc. (Chicago): (Prospekt) Oil Gas J. 54, 79 (1956).Google Scholar
  18. 17.
    Preston, S. T., u. W. J. Podbielniak: Oil Gas J. 54, 62, 85, 140 (1956).Google Scholar
  19. 18.
    Ray, N. H.: Analyst 80, 853 (1955); vgl. diese Z. 153, 356 (1956).Google Scholar
  20. 19.
    Rouit, Ch.: Rev. Inst. franç. Pétrole Ann. Combustibles liquides 11, 213 (1956); Symposium on Vapour Phase Chromatography. Butterworth Sci. Publ. London 1957.Google Scholar
  21. 20.
    Sborník kursu plynové chromatografie. Matice hornicko-hutnická. Praha 1956.Google Scholar
  22. 21.
    Turkel'taub, N. M., O. V. Zolotareva, A. G. Latuchova, A. I. Karymova u. Je. R. Kalnina: Ž. anal. Chim. 11, 159 (1956); vgl. diese Z. 154, 439 (1957).Google Scholar
  23. 22.
    Vjachirev, D. A., A. I. Bruk u. S. A. Guglina: Dokl. Akad. Nauk UdSSR 90, 577 (1953).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1958

Authors and Affiliations

  • Jaroslav Janák
    • 1
  • Karel Tesařík
    • 1
  1. 1.Laboratorium für GasanalyseTschechoslowakischen Akademie der WissenschaftenBrnoČSSR

Personalised recommendations