Advertisement

Über eine argentometrische Methode zur Bestimmung von Selen

  • Harry Hahn
  • Uwe Viohl
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Bei der Reduktion von schwefelsauren Selenitlösungen mit Hydrazinsulfat in Anwesenheit einer bekannten Menge überschüssigen Silbernitrats wird das Selen quantitativ als Ag2Se gefällt. Das überschüssige Silbernitrat wird mit Ammoniumrhodanid nach Volhard zurücktitriert. Anwesenheit größerer Mengen Tellur stört die Bestimmung des Selens nicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Friedrich, K.: Z. angew. Chem. 15, 852 (1902); vgl. diese Z. 50, 511 (1911).Google Scholar
  2. 2.
    Hahn, H., G. Frank, W. Klingler, A. D. Meyer u. G. Störger: Z. anorg. allg. Chem. 271, 153 (1953).Google Scholar
  3. 3.
    van der Meulen, J. H.: Chem. Weekbl. 31, 333 (1934); vgl. diese Z. 101, 57 (1935).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1956

Authors and Affiliations

  • Harry Hahn
    • 1
  • Uwe Viohl
    • 1
  1. 1.Institut für Anorganische Chemie der Universität KielDeutschland

Personalised recommendations