Advertisement

Zeitschrift für Kinderheilkunde

, Volume 72, Issue 2, pp 223–228 | Cite as

Ungewöhnliche Leistungen bei Frauenmilchspenderinnen

  • H. B. Bossmann
Article

Zusammenfassung

Es wird über 3 Frauenmilchspenderinnen der Frauenmilchsammelstelle Stuttgart berichtet, die ungewöhnliche Leistungen hinsichtlich ihrer Frauenmilchspende aufzuweisen hatten. Die erste (W.) zeichnete sich durch eine abnorme Frauenmilchgesamtmenge von 2531, 810 Litern in 49 Monaten aus, die zweite (Sch.) durch eine abnorme Lactationsperiode von 50 Monaten und die dritte (K.) durch die beachtenswerte Tatsache, daß sie bis in den sechsten Schwangerschaftsmonat Frauenmilch spendete.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Birk, W.: Mschr. für Kinderhk. 25, 30 (1923).Google Scholar
  2. v. Börner, Juckenack, Tillmann: “Tierische Lebensmittel”; Handbuch der Lebensmittel-Chemie, 3. Bd. S. 211, Tabelle 26, Jahrg. 1936.Google Scholar
  3. de Rudder: Z. Kinderhk. 39, 197 (1925). Dort weitere Literatur.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1952

Authors and Affiliations

  • H. B. Bossmann
    • 1
    • 2
  1. 1.Kinderklinik der Stadt StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.GesundheitsamtLudwigsburg

Personalised recommendations