Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 274, Issue 4, pp 283–286 | Cite as

Bestimmung von Spuren Kohlenstoff in festen und flüssigen Abfallstoffen der chemischen Industrie mit Hilfe der Wärmeleitfähigkeitsmessung. II. Mitteilung

Die Bestimmung des Carbonatgehaltes
  • F. Ehrenberger
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Zur Bestimmung von Kohlenstoffspuren (Carbonat) in Abfallstoffen wird die Probelösung in verdünnte Schwefelsäure eingespritzt und die entstehenden Kohlendioxidspuren mit Helium ausgetrieben. Analog der Gesamt-C-Bestimmung wird das Kohlendioxid in einer kleinen Molekülsiebsäule gesammelt, nach der Umsetzung durch Erwärmen desorbiert und durch Wärmeleitfähigkeitsmessung quantitativ bestimmt.

Best. von Kohlenstoff, Carbonat in Abfällen Wärmeleitfähigkeitsmessung Spurenanalyse 

Determination of traces of carbon (Total Organic Carbon-TOC) in solid and liquid wastes of chemical plants by means of thermal conductivity measurements. part II

Determination of inorganic carbon (Carbonate)

Abstract

The test solution is injected in a cell, filled with diluted sulphuric acid. The reacted carbon dioxide is flushed out by helium gas and adsorbed on molecular sieve, then set free and measured by thermal conductivity. Output is digitally encoded for read-out and further processing.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Ehrenberger, F.: diese Z. 267, 17 (1973)Google Scholar
  2. 2.
    Ehrenberger, F., Kelker, H., Weber, O.: diese Z. 222, 260 (1966)Google Scholar
  3. 3.
    Schütze, M.: Angew. Chem. 70, 697 (1958)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1975

Authors and Affiliations

  • F. Ehrenberger
    • 1
  1. 1.Hoechst A.G.Frankfurt/Main-Höchst

Personalised recommendations