Advertisement

Eine elektromagnetische Stromuhr zur Messung des Coronarsinusausflusses

  • W. Lochner
  • S. Oswald
Kurzmitteilungen Und Methodisches

Zusammenfassung

Es wird ein Meßkopf zur Messung des Coronarsinusausflusses bei geschlossenem Thorax beschrieben. Der Meßkopf arbeitet nach dem Prinzip der elektromagnetischen Stromuhr und hat alle Vorteile dieses Meßprinzipes. In zahlreichen Experimenten an Hunden hat das Gerät seine Brauchbarkeit bewiesen. Es werden Registrierbeispiele des Sinusausflusses, auch bei hoher zeitlicher Auflösung mitgeteilt.

Abstract

An instrument is described for the measurement of coronary sinus outflow. It consists of an electromagnetic flowmeter built into the end of a polyethylene cannula, which is placed in the coronary sinus. Through this cannula coronary sinus blood can be continuously drawn and thus the instrument has the advantage of measuring both flow and PO2 or oxygen saturation simultaneously in closed chest animals. Two examples of flow records obtained using this instrument are included.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bretschneider, H. J.: Methoden zur Messung der Durchblutung mit einem hohen zeitlichen Auflösungsvermögen. Kreislaufmessungen, 3. Freiburger Kolloquium, München 1962.Google Scholar
  2. 2.
    Denison, A. B., M. P. Spencer, and H. D. Green: A square-wave electromagnetic flowmeter for application to intact blood vessels. Circulat. Res. 3, 39 (1955).Google Scholar
  3. 3.
    Harrison, T. R., B. Friedmann, and H. Resuick: Mechanism of acute experimental heart failure. Arch. intern. Med. 57, 927 (1936).Google Scholar
  4. 4.
    Kanzow, E.: Fortlaufende Messung der Koronardurchblutung im Tierexperiment bei uneröffnetem Thorax mittels Stromuhrkatheters. Dissertation. Göttingen 1956.Google Scholar
  5. 5.
    Kramer, K., W. Lochner, and E. Wetterer: Methods of measuring blood flow. Handbook of Physiology, Circulat II, p. 1277.Google Scholar
  6. 6.
    Lochner, W., u. M. Nasseri: Untersuchungen über den Herzstoffwechsel und die Coronardurchblutung, insbesondere bei Dinitrophenolvergiftung. Pflügers Arch. ges. Physiol. 271, 405 (1960).Google Scholar
  7. 7.
    Schlepper, M., u. E. Witzleb: Das Verhalten von Sauerstoffangebot und -verbrauch des Warmblüterherzens unter der Wirkung von koronaraktiven Substanzen. Z. Kreisl.-Forsch. 50, 42 (1961).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1964

Authors and Affiliations

  • W. Lochner
    • 1
  • S. Oswald
    • 1
  1. 1.Aus dem Physiologischen Institut der Medizinischen Akademie in DüsseldorfGermany

Personalised recommendations