Advertisement

Die Druckbelastung bei diastolischer Volumkonstanz beim isolierten Froschherzen

  • Sebastian Schuchhardt
Kurzmitteilungen Und Methodisches
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Die Druckbelastung bei diastolischer Volumkonstanz als neuer methodischer Begriff der Herzmechanik (bzw. der Mechanik eines Hohlmuskels überhaupt) wird eingeführt und erklärt. Grundsätzliche methodische Möglichkeiten zur Durchführung einer volumkonstanten Drucksteigerung des Herzens werden angegeben. Eine eigene mechanisch funktionierende Apparatur zur Volumenarretierung des isolierten Froschherzens bei auxotonischer Tätigkeit wird beschrieben. Vorläufiges Ergebnis von (14) mit dieser Methodik durchgeführten Versuchen: Das Schlagvolumen des auxotonisch tätigen Herzens bleibt bei Drucksteigerungen bis zu 10 cm H2O in ungefähr vier Fünftel der Fälle unverändert; das Bestehen eines in den restlichen Fällen beobachteten geringen inotropen Effektes ist wahrscheinlich methodisch bedingt.

Summary

Heart action was studied in an isolated frog heart preparation under conditions of pressure increments at constant diastolic volume. The basic methodical possibilities to increase pressure at a constant diastolic volume of the heart ventricle are described and the mechanically functioning apparatus used in our experiments is explained. Preliminary results indicate, that there is mostly no change in stroke volume at auxotonic work up to filling pressures of 10 cm H2O (80% of the cases). A slight inotropic effect seen in the remaining cases may have methodical reasons.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hort, W.: Morphologische und physiologische Untersuchungen am Herzbeutel. Med. Welt 13/14, 674 (1964).Google Scholar
  2. 2.
    Schuchhardt, S., u. Hk. Müller: Die fortlaufende Registrierung von Sauerstoffverbrauch und Dynamik des spontan schlagenden isolierten Froschherzens mit einer Plexiglaskammer. Pflügers Arch. ges. Physiol. 275, 658 (1962).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • Sebastian Schuchhardt
    • 1
  1. 1.Aus dem Institut für animalische Physiologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M.Germany

Personalised recommendations