Advertisement

Zur Theorie der Energieübertragung auf das contractile Element des Herzmuskels

  • G. Gercken
Article

Zusammenfassung

Perfusionsversuche am arbeitenden Kaninchenherzen und die Auswirkungen der Monojodacetatvergiftung auf Funktion und Stoffwechsel führen zu dem Schluß, daß das ATP/Kreatinphosphatsystem im Funktionsraum des contractilen Elements durch Glykogenolyse regeneriert wird und der oxydative mitochondrale Stoffwechsel die Energie für die Glykogenresynthese liefert.

Summary

The effect of iodoacetate on function and metabolism of the perfused rabbit heart suggests that the ATP/creatinephosphate system in the compartment of the contractile fibres is regenerated by glycogenolysis and the energy for the resynthesis of glycogen is provided by the aerobic mitochondrial metabolism.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bozler, E.: The role of phosphocreatine and adenosine-triphosphate in muscular contraction. J. gen. Physiol. 37, 63 (1954).Google Scholar
  2. 2.
    Danforth, W. H., F. B. Ballard, K. Kako, J. D. Choudhury, and R. J. Bing: Metabolism of the heart in failure. Circulation 21, 112 (1962).Google Scholar
  3. 3.
    Evans, J. R., L. H. Opie, and A. E. Renold: Pyruvate metabolism in the perfused rat heart. Amer. J. Physiol. 205, 971 (1963).Google Scholar
  4. 4.
    Fleckenstein, A., J. Janke, G. Lechner u. G. Bauer: Zerfällt Adenosintriphosphat bei der Muskelkontraktion? Pflügers Arch. ges. Physiol. 259, 246 (1954).Google Scholar
  5. 5.
    — Der Austausch von radioaktivem 32P-markiertem Orthophosphat mit dem P α, P β und P γ von ATP und mit Kreatinphosphat bei Muskelruhe, Temperaturvariation und elektrischer Reizung. Pflügers Arch. ges. Physiol. 265, 237 (1957).Google Scholar
  6. 6.
    Gercken, G.: Glucose-, Milchsäure-, ATP- und ADP- Konzentration im arteriellen und venösen Coronarblut des Hundes bei Sauerstoff-Mangel. Pflügers Arch. ges. Physiol. 272, 323 (1961).Google Scholar
  7. 7.
    —, u. D. H. Hinzen: Der Erythrocyten-Stoffwechsel nach Zusatz von Hexosen, Pentosen, Zuckerderivaten, Carbonsäuren und Purincucleosiden. Pflügers Arch. ges. Physiol. 283, 26 (1965).Google Scholar
  8. 8.
    —, u. P. Hürter: Funktion und Stoffwechsel des Herzens bei Perfusion mit verschiedenen Substraten. Pflügers Arch. ges. Physiol. 281, 35 (1964).Google Scholar
  9. 9.
    Goldenberg, M., u. C. J. Rothberger: Die Monojodessigsäurevergiftung des Herzmuskels. II. Versuche am Warmblüterherzen. Z. ges. exp. Med. 85, 315 (1932).Google Scholar
  10. 10.
    Hasselbach, W.: Mechanismen der Muskelkontraktion und ihre intracelluläre Steuerung. Naturwissenschaften 50, 249 (1963).Google Scholar
  11. 11.
    Hochrein, H., u. H. J. Döring: Die energiereichen Phosphate des Myokards bei Variation der Belastungsbedingungen. Pflügers Arch. ges. Physiol. 271, 548 (1960).Google Scholar
  12. 12.
    Hohorst, H. J., M. Reim, and H. Bartels: Studies on the creatine kinase equilibrium in muscle and the significance of ATP and ADP levels. Biochem. biophys. Res. Commun. 7, 142 (1962).Google Scholar
  13. 13.
    Isselhard, W.: Das Verhalten des Energiestoffwechsels im Warmblüterherz bei künstlichem Herzstillstand. Pflügers Arch. ges. Physiol. 271, 347 (1960).Google Scholar
  14. 14.
    Kruta, V.: Über die Beeinflussung der Tätigkeit des isolierten Säugetierherzens durch Glykolysehemmung mittels der Monojodessigsäure. Z. ges. exp. Med. 92, 612 (1934).Google Scholar
  15. 15.
    Meyerhof, O.: Die chemischen Vorgänge im Muskel und ihr Zusammenhang mit Arbeitsleistung und Wärmebildung. Berlin: Springer 1930.Google Scholar
  16. 16.
    — Neuere Versuche zur Energetik der Muskelkontraktion. Naturwissenschaften 19, 923 (1931).Google Scholar
  17. 17.
    Rühl, A., u. S. Thaddea: Herzwirkung und Stoffwechsel bei der Monojodessigsäurevergiftung. Z. ges. exp. Med. 100, 306 (1937).Google Scholar
  18. 18.
    Schumann, H.: Der Muskelstoffwechsel des Herzens. Darmstadt: Dr. D. Steinkopff 1950.Google Scholar
  19. 19.
    Thorn, W., J. Heimann, B. Müldener u. G. Gercken: Beitrag zum Stoffwechsel von Leber, Niere, Herz und Skeletmuskulatur in Asphyxie, Anoxie und bei Hypothermie. Pflügers Arch. ges. Physiol. 265, 34 (1957).Google Scholar
  20. 20.
    — W. Isselhard u. G. Gercken: Herzstoffwechsel in Abhängigkeit von Versuchsanordnung, Gewebsgewinnung und anoxischer Belastung. Pflügers Arch. ges. Physiol. 269, 214 (1959).Google Scholar
  21. 21.
    — W. Isselhard u. B. Müldener: Glykogen-, Glucose- und Milchsäuregehalt in Warmblüterorganen bei unterschiedlicher Versuchsanordnung und anoxischer Belastung mit Hilfe optischer Fermentteste ermittelt. Biochem. Z. 331, 545 (1959).Google Scholar
  22. 22.
    Villar-Palasi, C., and J. Larner: Uridinediphosphate glucose pyrophosphorylase from skeletal muscle. Arch. Biochem. 86, 61 (1960).Google Scholar
  23. 23.
    Wertheimer, E.: Beitrag zur Frage des Stoffumsatzes beim schlagenden Kaltblüterherzen. Pflügers Arch. ges. Physiol. 225, 429 (1930); 227, 100 (1931).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • G. Gercken
    • 1
  1. 1.Aus dem Chemischen Staatsinstitut, Abteilung für Biochemieder Freien und Hansestadt HamburgGermany

Personalised recommendations