Advertisement

Bantman, Constance/Suriani da Silva, Ana Cláudia: The Foreign Political Press in Nineteenth-Century London. Politics from a Distance, 248 S., Bloomsbury, London/New York 2017.

  • Norman DomeierEmail author
Rezension 19. Jahrhundert
  • 2 Downloads

Erstaunlich wenige wissenschaftliche Autoren machen sich klar, wie wichtig der Titel ihres Buches – immerhin meist das Werk mehrerer Jahre – ist. Denn eingängige und „knackige“ Titel werden öfter zitiert, selbst wenn der Inhalt nicht besser ist oder stärker rezipiert wurde als derjenige inhaltlich verwandter Studien.

Im Fall des vorliegenden Sammelbandes „The Foreign Political Press in Nineteenth Century London. Politics from a Distance“ liegt jedoch eine ungewöhnlich krasse Fehlleitung des (potenziellen) Lesers durch den gewählten Buchtitel vor. Die Konfusion geht keineswegs auf ein Missverständnis oder eine Ungeschicklichkeit zurück, sondern auf eine bewusste Fehlentscheidung der beiden Herausgeberinnen: Konträr zum allgemein anerkannten Verständnis von „foreign (political) press“ im Englischen, aber auch in allen anderen mir bekannten Sprachen, geht es nicht um die Auslandspresse, also um Auslandskorrespondenten, die aus einem fremden Land für ein Medium ihres Heimatlandes...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations