Advertisement

Beitrag zur Kulturgeschichte der Abwehr des Imperialismus

  • Christoph MarxEmail author
Rezension 19. Jahrhundert
  • 2 Downloads

Manalapanacharoen, Suphot: Selbstbehauptung und Modernisierung mit Zeremoniell und symbolischer Politik. Zur Rezeption europäischer Orden und zu Strategien der Ordensverleihung in Siam, 288 S., UVK, Konstanz/München 2017.

Die Forschung zur Geschichte des Imperialismus im 19. Jahrhunderts hat in den letzten Jahrzehnten immer mehr Gewicht auf die Gegenwehr der Völker Asiens und Afrikas gelegt und interpretiert diesen Widerstand nicht mehr als „Aufstände“, als ob die Herrschaft der Europäer mehr als ein bloßer Anspruch oder gar legitim gewesen wäre. Doch werden die wenigen Länder, denen es tatsächlich gelang, der kolonialen Unterwerfung zu entgehen, weiterhin eher am Rand behandelt. Dabei lässt sich aus ihren politischen Manövern viel lernen, denn sie agierten außenpolitisch sehr geschickt und öffneten sich gleichzeitig dem ökonomischen Zugriff der imperialistischen Mächte, ohne jedoch die Kontrolle über die eigene Wirtschaft gänzlich zu verlieren. Während allein Japan der Aufstieg zum...

Copyright information

© Gesellschaft zur wissenschaftlichen Förderung politischer Literatur e.V. and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations