Advertisement

Zerebrale Sinus- oder Venenthrombosen

  • Ö. A. OnurEmail author
  • G. R. Fink
SOP/Algorithmus
  • 26 Downloads

Definition

Bei der zerebralen Sinus- oder Venenthrombose (cerebral venous sinus thrombosis; CVST) kommt es in absteigender Häufigkeit zu Thrombosen im Sinus sagittalis superior und transversus, dem Sinus rectus, den inneren Hirnvenen oder isoliert in den kortikalen Venen oder Brückenvenen. Als Komplikation der Thrombose können sich eine Ischämie (sog. Stauungsinfarkt) und/oder eine intrazerebrale Blutung (sog. Stauungsblutung) ergeben. Prädisponierend sind weibliches Geschlecht, Schwangerschaft und orale Kontrazeption sowie Rauchen, Adipositas, Gerinnungsstörungen, maligne und hämatologische Erkrankungen und Meningitiden.

Klinisches Bild

Leitsymptom sind Kopfschmerzen (häufig starke Ausprägung), welche z. T. auch erst im Verlauf auftreten. Zusätzlich kann es zu epileptischen Anfällen, psychomotorischer Verlangsamung und fokal-neurologischen Ausfällen kommen. Des Weiteren können Bewusstseinsstörungen sowie Sehstörungen auftreten, bei septischer Genese findet sich Fieber. Im...

Cerebral venous sinus thrombosis

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

Ö. A. Onur und G. R. Fink geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
    Alons IM, Jellema K, Wermer MJ, Algra A (2015) D‑dimer for the exclusion of cerebral venous thrombosis: a meta-analysis of low risk patients with isolated headache. BMC Neurol 15:118CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Qu H, Yang M (2013) Early imaging characteristics of 62 cases of cerebral venous sinus thrombosis. Exp Ther Med 5:233–236CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Wetzel SG, Kirsch E, Stock KW, Kolbe M, Kaim A et al (1999) Cerebral veins: comparative study of CT venography with intraarterial digital subtraction angiography. AJNR Am J Neuroradiol 20:249–255PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Neurologische KlinikUniversitätsklinikum KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations