Advertisement

Gelernte Immunantwort als supportive Maßnahme der immunsuppressiven Therapie

  • V. LimmrothEmail author
Scientific News
  • 5 Downloads

Originalpublikation

Kirchhof J, Petrakova L, Brinkhoff A et al (2018) Learned immunosuppressive placebo responses in renal transplant patients. Proc Natl Acad Sci USA 115(16):4223–4227.  https://doi.org/10.1073/pnas.1720548115 (Epub 2018 Apr 2)

Viele Patienten mit chronisch entzündlichen Autoimmunerkrankungen oder nach Organtransplantation sind auf die kontinuierliche, teilweise lebenslange Behandlung mit immunsuppressiven Medikamenten angewiesen, die die Symptome lindern oder das transplantierte Organ vor Abstoßung schützen. Diese Vorteile werden allerdings mit dem Nachteil erkauft, dass alle diese Medikamente auch unerwünschte, teilweise toxische Nebenwirklungen haben. Eine Möglichkeit, die Dosis dieser Medikamente und damit unerwünschte Nebenwirkungen zu reduzieren, besteht darin, die neuroanatomischen und biochemischen funktionellen Verbindungen zwischen dem ZNS (Zentralnervensystem) und dem peripheren Immunsystem im Rahmen einer gelernten, immunsuppressiven Antwort auf ein Plazebo...

Learned immune response as a supportive measure in immunosuppressive therapy

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Neurologie und PalliativmedizinKlinikum Köln-MerheimKölnDeutschland

Personalised recommendations