Advertisement

Keramische Zeitschrift

, Volume 70, Issue 1–2, pp 54–56 | Cite as

Neuartiger keramischer Hochtemperatur-rekuperator zur Steigerung der Energieeffizienz von Prozessfeuerungen

  • Sylvia Otto
Anwendungen und Verfahren Technische Keramik
  • 15 Downloads

Kurzfassung

Forschungsziel war ein neuartiges, energieeffizientes und emissionsarmes Beheizungssystem, welches den Energiebedarf von Prozessfeuerungen, durch Rückführung der im Abgas enthaltenen Enthalpie, senkt. Partner waren die VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH (BFI), Schunk Kohlenstofftechnik GmbH, Schunk Ingenieurkeramik GmbH und Hülsenbusch Apparatebau GmbH & Co. KG. Im Ergebnis wurde ein keramischer Rekuperator gebaut. Grundelemente sind keramische Würfel in den Abmaßen 300 x 300 x 300 mm3.

Abstract

The aim of the joint research project was the reduction of energy consumption in process heating by exhaust gases recirculation by use of a newly, energy-efficient and low-emission heating system. The partners VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbH (BFI), Schunk Kohlenstofftechnik GmbH, Schunk Ingenieurkeramik GmbH and Hülsenbusch Apparatebau GmbH & Co. KG developed a ceramic recuperator. Basic elements are ceramic cubes of dimension 300 × 300 × 300 mm3.

Keywords

Rekuperator Keramik Wärmerückgewinnung 

Notes

Danke

Die Autoren bedanken sich für die finanzielle Unterstützung des Vorhabens „Verbundvorhaben REKUKER: Neuartiger keramischer Hochtemperaturrekuperator zur Steigerung der Energieeffizienz von Prozessfeuerungen“ mit dem Förderkennzeichen 0327877 A/C/D/E durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie den Projektträger Jülich.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.VDEh-Betriebsforschungsinstitut GmbHDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations