Advertisement

Zeitschrift für Grundschulforschung

, Volume 12, Issue 2, pp 439–455 | Cite as

Eine gemeinsame Grundschule für alle? Die Grundschule als Ort sozio-ökonomischer Ungleichheit und Segregation

  • Philipp StirnerEmail author
  • Lars Hoffmann
  • Tanja Mayer
  • Thomas Koinzer
Forschungsbeitrag Schwerpunkt
  • 106 Downloads

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht anhand von Daten des IQB-Bildungstrends 2016 (N = 27.086 Schülerinnen und Schüler, N = 1395 Grundschulen) sowie einer qualitativen Zusatzuntersuchung (N = 115 Grundschulen), wie sich Schulen im Vergleich privat/öffentlich und Stadt/Land bezüglich der sozialen Komposition der Schülerschaft und bereitgestellter extracurricularer Angebote unterscheiden. Hierbei zeigt sich, dass die Schülerschaft von Privatschulen positiv selegiert ist, aber auch Grundschulen in Städten mit sozialer Segregation konfrontiert sind, die zusätzlich dadurch befördert werden könnte, dass extracurriculare Angebote bereitgestellt werden, die sich an den Vorlieben einer bestimmten Klientel orientieren. Abschließend werden die Folgen schulischer Segregation und mögliche Lösungsansätze diskutiert.

Schlüsselwörter

Extracurricular Grundschule Privatschule Schulprofil Segregation Ungleichheit 

A common primary school for all? The primary school as a place of socio-economic inequality and segregation

Abstract

Using data from the IQB Education Trend 2016 (N = 27,086 students, N = 1395 primary schools) and an additional qualitative study (N = 115 primary schools), this paper examines how schools differ in comparison between private/public and urban/rural areas with regard to the social composition of the student body and the extracurricular activities provided. The results show that the student body of private schools is positively selected, but that primary schools in urban areas are also confronted with social segregation, which could additionally be promoted by the provision of extracurricular activities that are oriented to the preferences of a particular clientele. Finally, the consequences of school segregation and possible solutions are discussed.

Keywords

Extracurricular Primary school Private school School profile Segregation Inequality 

Literatur

  1. Altrichter, H., Heinrich, M., & Soukup-Altrichter, K. (2011). Schulprofilierung – Annäherung an ein Phänomen. In H. Altrichter, M. Heinrich & K. Soukup-Altrichter (Hrsg.), Schulentwicklung durch Schulprofilierung? Zur Veränderung von Koordinationsmechanismen im Schulsystem (Educational Governance) (Bd. 8, S. 11–46). Wiesbaden: VS.Google Scholar
  2. Böse, S., Neumann, M., & Maaz, K. (2018). BONUS-Studie. Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Bonus-Programms zur Unterstützung von Schulen in schwieriger Lage in Berlin: Zweiter Ergebnisbericht über die Erhebungen aus den Schuljahren 2013/2014, 2015/2016 und 2016/2017. www.dipf.de/de/forschung/aktuelle-projekte/pdf/steubis/bonus_zweiter-ergebnisbericht_2018. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  3. Boudon, R. (1974). Education, opportunity, and social inequality. Changing prospects in Western Society. New York: John Wiley & Sons.Google Scholar
  4. Bourdieu, P. (1987). Die feinen Unterschiede. Kritik der Gesellschaftlichen Urteilskraft. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Breidenstein, G., Krüger, J. O., & Roch, A. (2014). „Aber Elite würde ich’s vielleicht nicht nennen.“ Zur Thematisierung von sozialer Segregation im elterlichen Diskurs zur Grundschulwahl. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(3), 165–180.CrossRefGoogle Scholar
  6. Erikson, R., Goldthorpe, J. H., & Portocarero, L. (1979). Intergenerational Class Mobility in Three Western European Societies: England, France and Sweden. The British Journal of Sociology, 30(4), 415–441.CrossRefGoogle Scholar
  7. Fend, H. (1986). „Gute Schulen – schlechte Schulen“. Die einzelne Schule als pädagogische Handlungseinheit. Deutsche Schule, 78(3), 275–293.Google Scholar
  8. Fincke, G., & Lange, S. (2012). Segregation an Grundschulen. Der Einfluss der elterlichen Schulwahl, Sachverständigenrat Deutscher Stiftungen für Integration und Migration. SVR Policy Brief. www.svr-migration.de/wp-content/uploads/2014/11/Segregation_an_Grundschulen_SVR-FB_WEB.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  9. Flitner, E. (2007). Schöne Schulprofile. Zur Dynamik ethnischer Segregationsprozesse am Beispiel der Entwicklung exklusiver Angebote im Berliner öffentlichen Schulsystem 1995–2005. In R. Casale (Hrsg.), Bildung und Öffentlichkeit (S. 44–59). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  10. Ganzeboom, H. B. G., De Graaf, P. M., & Treiman, D. J. (1992). A Standard International Socio-economic Index of Occupational Status. Social Science Research, 21(1), 1–56.CrossRefGoogle Scholar
  11. Heinrich, M., Altrichter, H., & Soukup-Altrichter, K. (2011). Neue Ungleichheiten durch Schulprofilierung? Autonomie, Wettbewerb und Selektion in profilorientierten Schulentwicklungsprozessen. In F. Dietrich, M. Heinrich & N. Thieme (Hrsg.), Neue Steuerung – alte Ungleichheiten? (S. 272–291). Münster: Waxmann.Google Scholar
  12. Helbig, M. (2018). (K)eine Schule für alle. Die Ungleichheit an deutschen Grundschulen nimmt zu. WZB Mitteilungen, 162, 17–19. https://bibliothek.wzb.eu/artikel/2018/f-21698.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  13. Henry-Huthmacher, C. (2008). Eltern unter Druck. Selbstverständnisse, Befindlichkeiten und Bedürfnisse von Eltern in verschiedenen Lebenswelten. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  14. Holm, A., & Jaeger, M. M. (2013). Dentist, Driver, or Dropout? Family Background and Secondary Education Choices in Denmark. In M. Jackson (Hrsg.), Determined to Succeed? Performance versus Choice in Educational Attainment (S. 228–252). Stanford: Stanford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  15. Jurczok, A., & Lauterbach, W. (2014). Schulwahl von Eltern: Zur Geografie von Bildungschancen in benachteiligten städtischen Bildungsräumen. In P. A. Berger, C. Keller, A. Klärner & R. Neef (Hrsg.), Urbane Ungleichheiten (S. 135–155). Wiesbaden: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  16. Kemper, T., & Weishaupt, H. (2011). Region und soziale Ungleichheit. In H. Reinders, H. Ditton, C. Gräsel & B. Gniewosz (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung. Gegenstandsbereiche (S. 209–219). Wiesbaden: VS.CrossRefGoogle Scholar
  17. Klinge, D. (2016). Die elterliche Übergangsentscheidung nach der Grundschule. Werte, Erwartungen und Orientierungen. Wiesbaden: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  18. Koinzer, T., & Mayer, T. (2015). Private Schulen. Entwicklung und empirische Befunde unter besonderer Berücksichtigung des Grundschulwesens. Zeitschrift für Grundschulforschung, 8(2), 28–41.Google Scholar
  19. Mayer, T. (2017). School Choice and the Urban Neighbourhood. Segregation Processes in the German Primary Sector with Special Reference to Private Schools. In T. Koinzer, R. Nikolai & F. Waldow (Hrsg.), Private Schools and School Choice in Compulsory Education. Global Change and National Challenge (S. 153–175). Wiesbaden: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  20. Mayer, T. (2019). „Und dann geht natürlich nur der Weg zur Privatschule“ – Individuelle Schulwahlprozesse und Einzelschulwahl an privaten Grundschulen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 98(3), 301.Google Scholar
  21. Mayer, T., & Koinzer, T. (2019). Schulwahl und Bildungsungleichheit. Ein holistisches Modell zur Erklärung von Segregation und Bildungsdisparitäten bei der Einzelschulwahl. Pädagogische Rundschau, 73(3), 265–280.Google Scholar
  22. Mayring, P. (2015). Qualitative Inhaltsanalyse. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  23. Morris-Lange, S., Wendt, H., & Wohlfahrt, C. (2013). Segregation an deutschen Schulen Ausmaß, Folgen und Handlungsempfehlungen für bessere Bildungschancen. SVR-Forschungsbericht. https://edudoc.ch/record/109560/files/SVR-FB_Studie_Bildungssegregation.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  24. Nast, J., & Blokland, T. (2014). Social mix revisited: neighbourhood institutions as setting for boundary work and social capital. Sociology, 48(3), 482–499.CrossRefGoogle Scholar
  25. Reardon, S. F. (2009). Measures of ordinal segregation. In Y. Flückiger, S. F. Reardon & J. Silber (Hrsg.), Occupational and residential segregation (research on economic inequality) (Bd. 17, S. 129–155). Bingley: Emerald Group Publishing Limited.CrossRefGoogle Scholar
  26. Riedel, A., Schneider, K., Schuchart, C., & Weishaupt, H. (2010). School choice in German primary schools. How binding are school districts? Journal for educational research online, 2(1), 94–120.Google Scholar
  27. Schuchart, C., Schneider, K., Weishaupt, H., & Riedel, A. (2011). Welchen Einfluss hat die Wohnumgebung auf die Grundschulwahl der Eltern? Schumpeter Discussion Papers 2011-009. Wuppertal: University of Wuppertal.Google Scholar
  28. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (2015). Monitoring Soziale Stadtentwicklung Berlin 2015. www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/basisdaten_stadtentwicklung/monitoring/download/2015/MonitoringSozialeStadtentwicklung2015.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  29. Stanat, P., Schipolowski, S., Rjosk, C., Weirich, S., & Haag, N. (2017). IQB-Bildungstrend 2016. Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik am Ende der 4. Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  30. Statisches Bundesamt (2018). Private Schulen – Fachserie 11 Reihe 1.1 – Schuljahr 2017/2018. www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bildung-Forschung-Kultur/Schulen/Publikationen/Downloads-Schulen/private-schulen-2110110187004.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  31. Stearns, E., & Glennie, E. J. (2010). Opportunities to participate: extracurricular activities’ distribution across and academic correlates in high schools. Social Science Research, 39(2), 296–309.CrossRefGoogle Scholar
  32. StEG-Konsortium (Hrsg.). (2015). Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. www.projekt-steg.de/sites/default/files/StEG_Bundesbericht%202015_final_0.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  33. Taylor, C., Gorard, S., & Fitz, J. (2001). Segregation between schools and levels of analysis: the modifiable areal unit problem. Measuring markets: the case of the ERA 1988. Working paper. http://files.eric.ed.gov/fulltext/ED464198.pdf. Zugegriffen: 02.07.2019.Google Scholar
  34. Urquiola, M. (2005). Does school choice lead to sorting? Evidence from tiebout variation. American Economic Review, 95(4), 1310–1326.CrossRefGoogle Scholar
  35. van Zanten, A. (2007). School differentiation and segregation in the parisian periphery: an analysis of Urban schools’ logics of action and their effects. In W. T. Pink & G. W. Noblit (Hrsg.), International handbook of Urban education (S. 431–445). Dordrecht: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  36. Zymek, B. (2010). Wettbewerb zwischen Schulen als Programm und Wettbewerb als Struktur des Schulsystems. In U. Lange, S. Rahn, W. Seitter & R. Körzel (Hrsg.), Steuerungsprobleme im Bildungswesen (S. 81–100). Wiesbaden: VS.Google Scholar

Copyright information

© Die Herausgeberin und die Autoren der Zeitschrift 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Erziehungswissenschaft, AG Schultheorie und SchulforschungWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.Institut zur Qualitätsentwicklung im BildungswesenHumboldt-Universität zu BerlinBerlinDeutschland
  3. 3.Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Systematische Didaktik und UnterrichtsforschungHumboldt-Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations