Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 72, Issue 4, pp 30–33 | Cite as

Gewaltprävention im Krankenhaus

  • Carmen BacherEmail author
Pflege Praxis
  • 2 Downloads

Sensibilisieren und Schulen reduziert Gefährdung Gewalt stellt an vielen Arbeitsplätzen eine Herausforderung dar. Besonders stark betroffen sind Beschäftigte im Gesundheitswesen - sei es im Langzeitpflegebereich, in Ambulanzen, psychiatrischen Einrichtungen oder Krankenhäusern. Mit dem Projekt Gewaltprävention versucht das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern (BHS) Ried im Innkreis, aktiv gegen Aggression und Gewalt am Arbeitsplatz vorzugehen.

In einem Krankenhaus kann es durch viele Faktoren zu aggressivem Verhalten von Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen kommen. Ängste, Schmerzen, Autonomieverlust, anhaltende Fremdbestimmung, Verweigerung von Bedürfnissen und Wünschen, zwischenmenschliche Faktoren sowie bauliche, organisatorische oder technische Mängel und viele gehören dazu (BGW 2016). Es gibt verschiedene Arten von Aggression. Aggression kann verbal ausgedrückt werden, wie beispielsweise durch Beschimpfungen oder Drohungen oder in nonverbaler Form. Letztere,...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern RiedRied im InnkreisÖsterreich

Personalised recommendations