Advertisement

Pflegezeitschrift

, Volume 71, Issue 6, pp 14–16 | Cite as

Gesundheitstourismus im Wandel

Kurstätten als sensorische Orte

  • Christoph Metzger
Pflegemanagement
  • 31 Downloads

Zusammenfassung

Es bieten sich sowohl für den Alters- und Gesundheitstourismus in europäischen Hauptstädten sowie für den klassischen Kur-Tourismus in landschaftlich attraktiven Lagen vielfältige Möglichkeiten, um innovative Produkte und neue Features für Reisende und deren Begleitung zu entwickeln und auf deren Akzeptanz hin zu erproben. Rückgriffe auf modulare Angebote von Kurorten können Vorbildfunktionen einnehmen. Der Generationswechsel von Gästen und Personal fördert zudem den Wettbewerb um die attraktivsten Angebote. Die Hotelbranche wird sich auf eine qualitätsbewusste, kritische und solvente Klientel, die in der Lage ist, neue Ausstattungselemente zu erkennen, zu schätzen und im Idealfall sogar als Anregung für die Erneuerung der eigenen Ausstattung zu Hause aufzugreifen. Selten sind Menschen aller Altersklassen so offen für neue Erlebnisse wie in den Ferien; eine Chance, die genutzt werden sollte. Identifikation gilt es zu fördern, um dem Gast am Ziel seiner Reise einen Raum zur temporären Heimat werden zu lassen.

Schlüsselwörter

Mobilität Barrierefreiheit Bewegung Stimulation Multisensorische Räume Reisen 

Literatur

  1. Marquardt, Gesine, Viehweger, Axel (Hrsg.) Architektur für Menschen mit Demenz. Beiträge zur Tagung 22.5.2014 in Dresden, TU Dresden, 2014.Google Scholar
  2. Metzger, Christoph. Bauen für Demenz. Jovis, Berlin, 2016Google Scholar
  3. Metzger, Christoph. Neuroarchitektur. Jovis, Berlin 2018Google Scholar
  4. Clasen, Oswald, Doh, Kleinemas, Wahl, . Umwelten des Alterns, Wohnen, Mobilität, Technik und Medien, Kohlhammer, Stuttgart, 2014Google Scholar
  5. Oswald, Frank, Wahl, Hans-Werner et al. Lebensqualität in der stationären Altenpflege mit INSEL: Instrument zur Praxisnahen Erfassung, Befunde und sozialpolitische Implikationen. LITVerlag, Dr. W. Hopf, Berlin, 2014Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Open Mainded Projektentwicklung AGFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations