Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 9, Issue 2, pp 28–28 | Cite as

Drehscheibe für EU-weiten Wissensaustausch seit 20 Jahren

Einladung zum 20. EFORT-Kongress 2019 in Lissabon
  • Per Kjærsgaard-Andersen
  • Thierry Bégué
  • Søren Overgaard
Aus unserem Fach Tagungen und Kongresse
  • 14 Downloads

Auf ihr 20-jähriges Kongressjubiläum vom 5. bis 7. Juni 2019 in Lissabon freut sich die European Federation of National Associations of Orthopaedics and Trauma (EFORT), denn als Institution auf dem orthopädischen Sektor wird sie mit einem außergewöhnlichen Programm einmal mehr europaweit für den notwendigen Wissensaustausch sorgen.

Das jährliche Treffen der EFORT ist die größte Plattform für die europäische Orthopädie und Unfallchirurgie, um Wissen und Erfahrungen innerhalb Europas, aber auch mit Kollegen aus anderen Teilen der Welt auszutauschen. Anlässlich des nun 20-jährigen Jubiläums hat das Wissenschaftskomitee ein außergewöhnliches Programm zusammengetragen, das verschiedene Themen von der Grundlagenforschung bis hin zu Bereichen der täglichen Praxis in O und U abdecken wird. Das Hauptthema des diesjährigen Kongresses in Lissabon wird „Registries & Impact on Practice“ sein.

Deadline Online-Registrierung: 2. Mai 2019

© EFORT

Andere Highlight-Themen im Kongressprogramm sind außerdem
  • Patienten- und Implantatselektion,

  • Prädiktoren von Behandlungsergebnissen,

  • Value-based Healthcare,

  • Patientensicherheit und Qualitätssicherung und

  • Shared decision making.

Dazu sind Symposia, Instructional Lectures und Interactive Expert Exchange Sessions mit hochrangigen Referenten aus ganz Europa besetzt.

Auch Australien ist mit dabei

Weitere Sessions werden komplexe Falldiskussionen beinhalten, ganztägige „Total Hip & Total Knee Replacement Courses“ sowie „Clinical Case Discussions“ aus der ganzen Welt umfassen. Die Australian Orthopaedic Association (AOA) hat die Einladung zum 20. EFORT-Kongress angenommen. Wir freuen uns, dass die AOA dem Kongress mit einer Delegation hochkarätiger Redner beiwohnen wird, die die wissenschaftliche und pädagogische Qualität ganz bestimmt noch steigern werden. Darüber hinaus werden traditionell zwei renommierte Orthopäden Ehrenvorträge halten und den Michael-Freeman-Preis sowie den Erwin-Moscher-Preis erhalten.

Ohne Ihre Teilnahme an diesem Kongress ist das Kongressprogramm natürlich nicht vollständig. Deshalb hofft das Wissenschaftskomitee auf reges Mitwirken und freut sich darauf, Sie in Lissabon zum 20. EFORT-Kongress 2019 begrüßen zu dürfen.

Wissenschaftsprogramm: https://congress.efort.org/day-by-day

Copyright information

© DGOU und BVOU 2019

Authors and Affiliations

  • Per Kjærsgaard-Andersen
    • 1
  • Thierry Bégué
    • 1
  • Søren Overgaard
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations