Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 9, Issue 2, pp 25–25 | Cite as

Mehr RhefO für eine noch bessere Versorgungslage

Aktualisierte Fortbildungsmodalitäten 2019
  • Uwe Schwokowski
Aus unserem Fach Weiter- und Fortbildung
  • 12 Downloads

Die Rheumatologie hat sich in Diagnostik und Therapie in den letzten Jahren erheblich verändert. Kenntnisse darüber vermittelt die Akademie Deutscher Orthopäden den Orthopäden seit geraumer Zeit mit speziellen Fortbildungskursen zur Erlangung der Zertifizierung „Rheumatologisch fortgebildeter Orthopäde“ — kurz RhefO. Die Kursmodalitäten wurden jetzt für alle Beteiligten attraktiver gemacht — ein Schritt auch in Richtung Novellierung der Zusatzweiterbildung „Orthopädische Rheumatologie“.

Nach Anregungen von Teilnehmern der bisherigen RhefO-Zertifizierungskurse wurden jetzt einige Änderungen zur Erlangung des RhefO-Zertifikates und zur Re-Zertifizierung beschlossen. Diese sollen nicht nur das Erreichen der Zertifikate erleichtern, sondern auch die Bearbeitung durch die Mitarbeiter der Akademie Deutscher Orthopäden (ADO) des BVOU. Ziel ist es, durch die Vereinfachung der Modalitäten mehr Kollegen zur Beantragung des Zertifikates zu bewegen. Rückwirkend wird es außerdem für diejenigen möglich sein, das Zertifikat zu erlangen, die von 2013 bis 2018 bereits ihre drei Kurse durchlaufen haben und 2019 einen Refresher-Kurs absolvieren beziehungsweise einen Zertifizierungs-Kurs II oder III wiederholen.

Re-Zertifizierungen für RhefO sind durch den Besuch eines Refresher-Kurses möglich.

2019 RhefO werden

Voraussetzung für den RhefO 2019 ist die Teilnahme an drei Samstags-Kursen zu folgenden Themen:
  • Kurs I: Früherkennung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

  • Kurs II: Frühbehandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

  • Kurs III: Spezifische Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

Diese Kurse enden jeweils mit einer Lernzielkontrolle und Sie erhalten einzelne Bescheinigungen für die Kurse I und II sowie das RhefO-Zertifikat nach dem Kurs III. Eine Übersicht der nächsten Kurse finden Sie auf Seite 67 ff.

Der BVOU entwickelt derzeit eine interaktive Landkarte auf dem Patientenportal Orthinform, die RhefO in der Umgebung aufzeigen, sodass Patienten im Falle einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung ihren kompetenten Ansprechpartner direkt vor Ort finden können. Ich finde das großartig, denn diese Bewerbung bedeutet, neben einem großen Benefit für die Patienten, durchaus auch eine positive Außendarstellung für O und U im Rahmen der Rheumatologie.

Seit 2012 haben wir 75 RhefO-Kurse mit über 1.800 Teilnehmern veranstaltet. Interessant ist auch, dass in einigen KVen der RhefO inzwischen bekannt gemacht worden ist und als Verhandlungsgrundlage zur Verbesserung der Versorgungslage bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen dient. Dies war immer mein Wunsch und ich hoffe, dass bei entsprechender Leistung bald auch die angemessene Honorierung folgen wird.

Umfrage — es geht noch mehr

Für die Verhandlungen mit den KVen brauchen wir Ihre Mithilfe. Um ein Bild von der aktuellen Versorgungssituation rheumatischer Erkrankungen in der orthopädischen Praxis zu erhalten, bitte ich Sie, nur zehn Fragen zu beantworten. Das wird nicht länger als 3 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Die Umfrage ist schnell beantwortet und wird anschließend vom BVOU ausgewertet. Nehmen Sie noch Teil unter www.bvou.net/umfrage-rhefo. Eine intensivere Befragung wird von der Firma Novartis durchgeführt und mit 150 € honoriert. Ich möchte Sie herzlich bitten, mit Ihrer Teilnahme an dieser Umfrage zu helfen, bessere Verhandlungspositionen für eine bessere Versorgungslage in der Rheumatologie zu erreichen.

In der Novellierung der Zusatzweiterbildung Orthopädische Rheumatologie könnte eine berufsbegleitende Übergangsregelung für schon vorgebildete Kollegen ins Gespräch kommen. Wenn dann in Zukunft Verhandlungen mit der Bundesärztekammer geführt werden, können wir zügig die Daten der Umfragen liefern. Vielen Dank!

Mehr Informationen: www.bvou.net/umfrage-rhefo

Dr. Uwe Schwokowski

© Sablotny

Copyright information

© DGOU und BVOU 2019

Authors and Affiliations

  • Uwe Schwokowski
    • 1
  1. 1.RatzeburgDeutschland

Personalised recommendations