Advertisement

Orthopädie und Unfallchirurgie

, Volume 8, Issue 4, pp 37–37 | Cite as

EU-DSGVO seit Mai 2018

Hilfe von extern für die neue Datenschutzverordnung

  • Springer Medizin
Aus den Verbänden BVOU
  • 34 Downloads

Seit dem 25. Mai 2018 müssen die Vorgaben der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) umgesetzt sein. BVOU-Kooperationspartner rund um den Datenschutz ist die Firma WENZA EWIV, Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung, in Hamburg, die auf externe Datenschutzbetreuung spezialisiert ist. Viele BVOU-Mitglieder nutzten bereits das Serviceangebot. Kundenberater Phil Löhnhardt zieht im Interview eine erste Bilanz.

Herr Löhnhardt, wieviele BVOU-Mitglieder haben sich bisher für die Angebote Ihres Unternehmens interessiert?

Phil Löhnhardt: Bis zum 1. Juni haben 130 BVOU-Mitglieder WENZA beauftragt. Insgesamt interessierten sich bereits mehr als 200 Mitglieder für unsere Angebote. Eine genauere Auswertung der Anfragen können wir leider nicht vornehmen, da nicht jeder telefonische Kurzkontakt in die Bewertung einfließt.

Was sind die häufigsten Fragen oder Wünsche?

Löhnhardt: Viele Fragen lauten beispielsweise: Wie ist mit dem Thema der Patienteneinwilligung umzugehen? Wie informiere ich Neu-, wie Bestandspatienten? Gibt es hier entsprechende Vorlagen? Wie ist mit dem Thema der Auftragsverarbeitungs-Verträge umzugehen? Brauche ich diese Verträge für die Arbeit mit Laboren? Gibt es hier entsprechende Vorlagen? Wie gestalte ich meinen Online-Auftritt rechtskonform und sicher? Gibt es Vorlagen für eine entsprechende Datenschutzerklärung?

Grundsätzlich zeigt sich, dass trotz der Vorlagen und Umsetzungstipps von vielen Verbänden, aber auch der Kassenärztlichen Bundesvereinigung oder von Ärztekammern noch große Unsicherheit bei der endgültigen Nutzung herrscht. Der größte Wunsch ist aus meiner Erfahrung heraus eine umfassende Aufklärung und Information. Ich habe viele positive Gespräche erlebt, in denen ein Erstgespräch über den Umgang mit der Umstellung oder über die grundsätzlichen Anforderungen dazu geführt hat, den Druck von Ärzten und Mitarbeitern zu nehmen. Die Vor-Ort-Termine unserer Leistungserbringer bilden hier den nächsten Schritt, um Sicherheit zu geben und mit den Verantwortlichen Hand in Hand zu arbeiten.

Welche Aspekte der EU-DSGVO bereiten die meisten Sorgen oder Probleme?

Löhnhardt: Der Umgang mit den Auftragsverarbeitungs-Verträgen. Hierzu bekommen wir viele Anfragen dahingehend, die eingehenden Verträge von Partnern gegenzuprüfen, aber ebenso die Aufträge zur Prüfung von ausgehenden Verträgen.

Zu welchen Punkten besteht immer noch Unklarheit?

Phil Löhnhardt Kundenberater bei der Firma WENZA EWIV in Hamburg

© BVOU

Löhnhardt: Eigentlich zur Wichtigkeit und zum klugen Vorgehen bei der Umstellung. Das gilt allgemein und keinesfalls nur für Arztpraxen. Teilweise wird die Verantwortung an bereits stark ausgelastete Mitarbeiter weitergereicht, die auf einmal zum Datenschutzbeauftragten benannt und dann mit der Arbeit allein gelassen werden. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass die grundsätzliche Verantwortung für den Datenschutz aber bei der Geschäftsführung beziehungsweise dem Praxisinhaber liegt. Die Umstellung wurde auch vielerorts als ein Übel angesehen, das man bis zum 25. Mai mal schnell in den Griff bekommen musste, um das Thema los zu sein. Die Stärkung aller unserer Betroffenenrechte durch die neue EU-DSGVO, Verbesserungen der Qualität der Datensicherheit oder die Prozessoptimierung im Zuge der Umstellung werden meines Erachtens nach nicht genug hervorgehoben.

Vielen Dank für das Gespräch.

Vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Sabine Rieser, BVOU-Presseteam.

Vorteile für BVOU-Mitglieder!

Sollten Sie sich als BVOU-Mitglied für eine externe Unterstützung bei der Umsetzung der Datenschutzanforderungen nach der neuen EU-DSGVO entscheiden, haben wir für Sie einen Rahmenvertrag mit der Firma WENZA EWIV abgeschlossen.

WENZA ist ein bundesweit tätiges Unternehmen und im Bereich Praxen und Praxissoftware besonders kompetent. Details finden Sie unter www.bvou.net/eu-dsgvo/, Stichwort Datenschutz.

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne auch an die BVOU-Geschäftsstelle oder die WENZA-Hotline unter Telefon 040 422-361-12.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations