Advertisement

Sonderprojekte ATZ/MTZ

, Volume 22, Supplement 2, pp 26–29 | Cite as

Autonomes Fahren im Kleinformat Audi Autonomous Driving Cup

  • Florian Knabl
  • Lars Mesow
Digitalisierung
  • 14 Downloads

Beim Audi Autonomous Driving Cup entwickeln Studententeams Systeme, mit denen sie auf einem Parcours sowie in einer „Open Challenge“ gegeneinander antreten. Audi hat speziell für diesen Wettbewerb Modellfahrzeuge im Maßstab 1:8 entwickelt.

Startschuss

Autonomes Fahren ist einer der Megatrends in der Automobilindustrie. Gerade für die Umsetzung des hochautomatisierten und vollautonomen Fahrens sind spezielle Kompetenzen gefragt, wie sie beispielsweise Spezialisten aus den Bereichen Robotik, Algorithmik, Architektur, künstlicher Intelligenz (KI), Cloud Computing und Schwarmintelligenz mitbringen. In diesem Kontext entstand bei Audi die Idee des Audi Autonomous Driving Cup (AADC), einem Studentenwettbewerb, der sich basierend auf einem Modellfahrzeug auf die Entwicklung des autonomen Fahrens und der dafür benötigten Architektur konzentriert. Dabei erhalten alle Teilnehmer die gleiche Hardware (Modellfahrzeug), um dann darauf die beste Software zum autonomen Fahren zu implementieren.

Der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  • Florian Knabl
    • 1
  • Lars Mesow
    • 1
  1. 1.Audi Electronics Venture GmbHGaimersheimDeutschland

Personalised recommendations