Advertisement

MTZextra

, Volume 22, Supplement 1, pp 40–43 | Cite as

Bewertung simulativ ausgelegter Antriebsstränge am Stuttgarter Fahrsimulator

  • André Ebel
  • Edwin Baumgartner
  • Markus Orner
  • Hans-Christian Reuss
Mess- und Prüftechnik
  • 18 Downloads

Am Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) ist durch die Kopplung der Simulationsumgebung FKFS-Triebstrangbibliothek und dem Stuttgarter Fahrsimulator ein Werkzeug entstanden, mit dem Antriebsstränge einfach und schnell modelliert, optimiert und bewertet werden können.

Den Einfluss realer Fahrer berücksichtigen

Die Simulation ist heutzutage ein wichtiges Werkzeug für die Auslegung von Antriebssträngen. Die Vielzahl unterschiedlicher Komponenten und Topologien stellt dabei eine entscheidende Herausforderung an den Entwurf einer Simulationsumgebung für Triebstränge dar. Dem Anwender soll ein intuitives Werkzeug zur Verfügung stehen, um einfach und schnell neue Antriebsstränge zu modellieren und fortführende Untersuchungen durchführen zu können. Neben der Optimierung neuer Antriebsstränge ist deren Bewertung eine zentrale Fragestellung. In der rein computergestützten Simulation können Standardmanöver (beispielsweise Steig- und Beschleunigungsvermögen)...

Notes

Danke

Dank gebührt dem weiteren Co-Autor Dipl.-Ing. Anton Janeba sowie dem Team des Stuttgarter Fahrsimulators.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Ebel, A.; Orner, M.; Riemer, T.; Reuss, H.-C.: Optimierte Auslegung von Antriebssträngen mittels der FKFS-Triebstrangbibliothek. VDI/VDE-Fachtagung Autoreg, Berlin, 2017Google Scholar
  2. [2]
    Baumann, G.; Riemer, T.; Liedecke, C.; Rumbolz, P.; Schmidt, A.; Piegsa, A.: The New Driving Simulator of Stuttgart University. 12. Internationales Stuttgarter Symposium Automobil- und Motorentechnik, Stuttgart, 2012Google Scholar
  3. [3]
    Schlüter, M.; Reuss, H.-C.; Uphaus, F.: Objectification of User’s Feeling of Pedal-Induced Acceleration Changes Regarding Agility and Acceptance of Discomfort. 26. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik, Aachen, 2017Google Scholar
  4. [4]
    Baumann, G.; Pitz, J.: Erprobung automatisierter Fahrfunktionen im Stuttgarter Fahrsimulator. 6. AutoTest Fachkonferenz, Stuttgart, 2016Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • André Ebel
    • 1
  • Edwin Baumgartner
    • 1
  • Markus Orner
    • 1
  • Hans-Christian Reuss
    • 1
  1. 1.Forschungsinstituts für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren StuttgartDeutschland

Personalised recommendations