Advertisement

MTZextra

, Volume 21, Supplement 2, pp 44–49 | Cite as

Übertrag von RDE-Anforderungen in eine modellbasierte Prüfstandsumgebung

  • Lutz Faubel
  • Christian Lensch-Franzen
  • André Schuhardt
  • Christoph Krohn
Emissionen
  • 25 Downloads

Bei der Entwicklung von Antrieben für moderne Pkw wächst der Anspruch an Energieeffizienz und geringe Emissionen. Der Beherrschung von Verbrauch und Schadstoffausstoß kommt deshalb eine elementare Rolle zu. APL hat anhand von RDE-Untersuchungen eine Entwicklungsmethodik erarbeitet, die die Übertragung von Zuständen, wie sie bei einer Straßenfahrt auftreten, in eine Prüfumgebung ermöglicht.

RDE-Messungen erweitern die zu prüfenden Betriebszustände

Neben den selbstgesteckten Entwicklungszielen des jeweiligen Herstellers müssen für die Typenabnahme zukünftige Anforderungen der Emissionsgesetzgebung berücksichtigt werden. Mit den Bestrebungen des Gesetzgebers, Fahrzeugemissionen im realen Fahrbetrieb zu vermessen (Real Driving Emissions RDE), erweitern sich die zu prüfenden Betriebszustände grundlegend [1, 2], was unter Umständen kritische Auswirkungen auf die Einhaltung von Emissionsgrenzwerten hat [3]. Aus den schwer vorhersagbaren Zuständen, die sich aus den Randbedingungen einer...

Literaturhinweise

  1. [1]
    Hadler, J.: Die Forschungs- und Förderungslandschaft sollte paritätischer sein. In: MTZ 76 (2015), Nr 1, S. 22–25Google Scholar
  2. [2]
    Hadler, J.; Lensch-Franzen, C.; Gohl, M.; Guhr, C.: Methoden für die Entwicklung eines RDE-fähigen Antriebs. In: MTZ 78 (2015), Nr. 7-8, S. 58–63Google Scholar
  3. [3]
    May, J.; Bosteels, D.; Favre, C.: An Assessment of Emissions from Light-Duty Vehicles using PEMS and Chassis Dynamometer Testing. In: SAE International Journal of Engines 7 (2014), Nr. 3, S. 1326–1335CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Hofacker, A.: Abgasnorm und Wirklichkeit — Eine Annäherung. In: MTZ 76 (2015), Nr. 2, S. 8–13Google Scholar
  5. [5]
    Europäische Kommission: Verordnung (EU) 2016/427 der Kommission vom 10. März 2016 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 hinsichtlich der Emissionen von leichten Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen (Euro 6)Google Scholar
  6. [6]
    Maschmeyer, H.; Kluin, M; Beidl, C.: Real Driving Emissions — Ein Paradigmenwechsel in der Entwicklung. In: MTZ 76 (2015), Nr. 2, S. 36–41Google Scholar
  7. [7]
    Friedmann, M.; Kollmeier, H.-P.; Gindele, J.; Schmid, J.: Synthetische Fahrzyklen im Triebstrangerprobungsprozess. In: ATZ 117 (2015), Nr. 6, S. 70–75Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Lutz Faubel
    • 1
  • Christian Lensch-Franzen
    • 1
  • André Schuhardt
    • 1
  • Christoph Krohn
    • 1
  1. 1.APL GmbHLandauDeutschland

Personalised recommendations