Advertisement

Strategien und Szenarien zur Fortentwicklung der EU

Vielfalt und Komplexität
  • Verena Schäfer-NerlichEmail author
  • Wolfgang Wessels
Aufsatz

Zusammenfassung

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (Brexit) und die anstehenden, von rechtspopulistischen und EU-kritischen Entwicklungen in einigen Mitgliedstaaten flankierten Wahlen zum Europäischen Parlament bieten den aktuellen Anlass für eine ernsthafte und perspektivisch offen angelegte Debatte über die Zukunft der Europäischen Union. Dazu werden die aus den wissenschaftlichen und politischen Debatten gewonnenen Strategien und Szenarien vorgestellt und mit Blick auf ihre mittel- bis langfristige Problemlösungsfähigkeit in der aktuellen, durch den Brexit und externe Herausforderungen gekennzeichneten Krise der Europäischen Union betrachtet. Unser Argument ist, dass aufgrund der heterogenen Interessen der Mitgliedstaaten und damit verbundenen unterschiedlichen Prioritätensetzungen und Vorbehalten nicht die ‚eine Zukunftsstrategie‘ gefunden werden kann, sondern dass die EU gleichzeitig mehrere Wege einschlagen wird. Ein Nebeneinander verschiedener Integrationspfade wird somit auch die künftige Entwicklung prägen und zur Vielfalt der EU beitragen, aber auch ihre Komplexität erhöhen.

Strategies and scenarios for the further development of the EU

Diversity and complexity

Abstract

The withdrawal of the United Kingdom from the European Union (Brexit) and the forthcoming elections to the European Parliament flanked by right-wing populist and EU-critical developments in some Member States offer the current occasion for a serious and open-ended debate on the future of the European Union. Therefore, the strategies and scenarios derived from the academic and political debates are presented and considered with regard to their medium- to long-term problem-solving abilities in the current European Union crisis. Our argument is that due to the heterogeneous interests of the Member States and the different priorities and national reservations, it is not possible to find only one future strategy, but that the EU will take several different ways at the same time. A coexistence of different integration paths will thus also shape future development and contribute to the diversity of the EU, but also increase its complexity.

Literatur

  1. Bickerton, Christopher J., Dermot Hodson, und Uwe Puetter. 2015. The new intergovernmentalism. States and supranational actors in the post-Maastricht era. Oxford: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  2. Biegón, Dominika, Julia Klein, Julian Plottka, Alexander Schilin, und Jana Schubert. 2018. The relaunch of Europe. Mapping member states’ reform interests. A comparative analysis, Friedrich-Ebert-Stiftung. http://library.fes.de/pdf-files/id/ipa/14768-20181106.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  3. Chirac, Jacques. 2000. Notre Europe, Rede vor dem Deutschen Bundestag in Berlin am 27.06. 2000. In Die neue Europadebatte. Leitbilder für das Europa der Zukunft, Hrsg. H. Marhold, 284–294. Bonn: Europa-Union Verlag.Google Scholar
  4. Chopin, Thierry, und Christian Lequesne. 2016. Differentiation as a double-edged sword: member states’ practices and Brexit, in: International Affairs 92:3(2016): 531–545. https://www.chathamhouse.org/sites/files/chathamhouse/publications/ia/inta92-3-02-chopinlequesne.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  5. Dahrendorf, Ralf. 1979. A third Europe? Third Jean Monnet lecture. Florenz: EUI.Google Scholar
  6. Deubner, Christian. 2005. Verstärkte Zusammenarbeit in der verfassten Europäischen Union. In Der Vertrag über eine Verfassung für Europa, Hrsg. M. Jopp, S. Matl, 239–256. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  7. Diedrichs, Udo, und Wolfgang Wessels. 2006. Die neue Europäische Union: im vitalen Interesse Deutschlands? Studie zu Kosten und Nutzen der Europäischen Union für die Bundesrepublik Deutschland. https://www.europa-union-sh.de/fileadmin/files_eud/PDF-Dateien_EUD/EBD-EUD-Studie-Vollversion.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  8. Duff, Andrew. 2016. Brexit: What Next?, Statement to the Constitutional Affairs Committee of the European Parliament, 08.11.2016. https://www.sylviegoulard.eu/wp-content/uploads/2016/11/AFCO-Brexit-Memorandum-08-11-16-Andrew-Duff.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  9. Europäische Kommission. 2017. Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion Europas. Beitrag der Kommission zur Agenda der Staats- und Regierungschefs. Brüssel 06.12.2017. https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/further-steps-completing-emu_de.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  10. Europäischer Rat. 2017. Erklärung der führenden Vertreter von 27 Mitgliedstaaten und des Europäischen Rates, des Europäischen Parlaments and der Europäischen Kommission. Erklärung von Rom, 25. März 2017. https://www.consilium.europa.eu/de/press/press-releases/2017/03/25/rome-declaration/pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  11. Europäisches Parlament. 2017. Entschließung des Europäischen Parlaments vom 16. Februar 2017 zu möglichen Entwicklungen und Anpassungen der derzeitigen institutionellen Struktur der Europäischen Union. 2014/2248(INI). http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+TA+P8-TA-2017-0048+0+DOC+PDF+V0//DE. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  12. European Intervention Initiative. 2018. Letter of Intent between the Defence Ministers of Belgium, Denmark, Estonia, France, Germany, The Netherlands, Portugal, Spain, and the United Kingdom concerning the Development of the European Intervention Initiative (EI2). https://www.defense.gouv.fr/content/download/535740/9215739/file/LOI_IEI%2025%20JUN%202018.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  13. Fischer, Joschka. 2000. Vom Staatenverbund zur Föderation – Gedanken über die Finalität der europäischen Integration, Rede an der Humboldt-Universität in Berlin am 12.05.2000. https://www.europa.clio-online.de/quelle/id/artikel-3231. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  14. Gabriel, Sigmar, und Martin Schulz. 2016. Europa neu gründen, 10-Punkte-Papier, Berlin/Brüssel 24.06.2016. http://www.spiegel.de/media/media-39397.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  15. Habermas, Jürgen. 2014. Warum der Ausbau der Europäischen Union zu einer supranationalen Demokratie nötig und wie er möglich ist. Leviathan 42(4):145–154.CrossRefGoogle Scholar
  16. Habermas, Jürgen. 2016. Die Spieler treten ab. Kerneuropa als Rettung: Ein Gespräch mit Jürgen Habermas über den Brexit und die EU-Krise. Die Zeit 29:37–38. https://www.zeit.de/2016/29/eu-krise-brexit-juergen-habermas-kerneuropa-kritik. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  17. Hanseatic League. 2018. Finance ministers from Denmark, Estonia, Finland, Ireland, Latvia, Lithuania, the Netherlands and Sweden underline their shared views and values in the discussion on the architecture of the EMU, 06.03.2018. https://www.government.se/statements/2018/03/finance-ministers-from-denmark-estonia-finland-ireland-latvia-lithuania-the-netherlands-and-sweden/. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  18. Hollande, François. 2015. Hollande spricht sich für neue „Avantgarde“ der Euro-Zone aus, 20.07.2015. http://www.euractiv.de/section/eu-innenpolitik/news/hollande-spricht-sich-fur-avantgarde-der-euro-zone-aus/. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  19. Hollande, François. 2017. „Sonst explodiert Europa“. Interview mit François Hollande, in: Süddeutsche Zeitung vom 06.03.2017. http://www.sueddeutsche.de/politik/interview-mit-franois-hollande-sonst-explodiert-europa-1.3406653. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  20. Jachtenfuchs, Markus, und Christiane Kasack. 2017. Balancing sub-unit autonomy and collective problem-solving by varying exit and voice. An analytical framework. Journal of European Public Policy 27(4):598–614.CrossRefGoogle Scholar
  21. Joint Statement of the Heads of Governments of the V4 Countries. 2017. Strong Europe—Union of Action and Trust, Input to Rome Declaration 2017, 02.03.2017. https://www.vlada.cz/assets/media-centrum/aktualne/Joint-Statement-of-the-Heads-of-Governments-of-the-V4-Countries-_Strong-Europe-_-Union-of-Action-and-Trust_-Input-to-Rome-Declaration-2017.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  22. Juncker, Jean-Claude. 2017. Weißbuch zur Zukunft Europas. Die EU der 27 im Jahr 2025 – Überlegungen und Szenarien, Brüssel, 01.03.2017. https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  23. Juncker, Jean-Claude. 2018. Lage der Union 2018. Die Stunde der europäischen Souveränität. Autorisierte Version der Rede zur Lage der Union 2018, Straßbourg, 12.09.2018. https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/soteu2018-speech_de.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  24. Kaczynski, Jaroslaw. 2017a. Eine Atom-Supermacht Europa würde ich begrüßen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.02.2017. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/polen-kaczynski-macht-werbung-fuer-angela-merkel-14859897.html. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  25. Kaczynski, Jaroslaw. 2017b. Mit aller Macht gegen ein Europa der zwei Geschwindigkeiten, in: euractiv, 10.03.2017. https://www.euractiv.de/section/europakompakt/news/mit-aller-macht-gegen-ein-europa-der-zwei-geschwindigkeiten/. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  26. Klein, Julia, Julian Plottka, und Amelie Tittel. 2018. Der Neustart der Europäischen Integration durch eine inklusive Avantgarde? integration 2/2018:141–168.CrossRefGoogle Scholar
  27. Kramp-Karrenbauer, Annegret. 2019. Europa jetzt richtig machen, in: Welt am Sonntag, 10.03.2019. https://www.welt.de/politik/deutschland/article190037115/AKK-antwortet-Macron-Europa-richtig-machen.html. Zugegriffen: 11. März 2019.Google Scholar
  28. Lamers, Karl. 2016. Chancen für ein neues Kerneuropa, CDU-Politiker Karl Lamers zum Brexit-Votum, Deutschlandradio Kultur, 27.06.2016. http://www.deutschlandradiokultur.de/cdu-politiker-karl-lamers-zum-brexit-votum-chancen-fuer-ein.1008.de.html?dram:article_id=358362. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  29. Lippert, Barbara, und Nicolai von Ondarza. 2016. Der Brexit als Neuland, Mit dem britischen Referendum beginnt ein komplexer Austrittsprozess – und vielleicht die Erneuerung der EU. SWP Aktuell 42:1–8. https://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/aktuell/2016A42_lpt_orz.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  30. Macron, Emmanuel. 2015. Europa neu gründen, in: Süddeutsche Zeitung, 30.08.2015. http://www.sueddeutsche.de/politik/emmanuel-macron-europa-neu-gruenden-1.2627314?reduced=true. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  31. Macron, Emmanuel. 2017. Rede von Staatspräsident Macron an der Sorbonne. Initiative für Europa, Paris, 26.09.2017. https://de.ambafrance.org/Initiative-fur-Europa-Die-Rede-von-Staatsprasident-Macron-im-Wortlaut. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  32. Macron, Emmanuel. 2018. Die Rede des französischen Staatspräsidenten vor dem europäischen Parlament, Straßburg, 28.04.2018. https://www.elysee.fr/emmanuel-macron/2018/04/28/die-rede-des-franzosischen-staatsprasidenten-vor-dem-europaischen-parlament-im-wortlaut. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  33. Macron, Emmanuel. 2019. Für einen Neubeginn in Europa, Essay, Paris, 04.03.2019. https://www.elysee.fr/emmanuel-macron/2019/03/04/fur-einen-neubeginn-in-europa.de. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  34. Merkel, Angela. 2018. Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel vor dem Europäischen Parlament, Straßburg, 13.11.2018. https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-vor-dem-europaeischen-parlament-am-13-november-2018-in-strassburg-1549538. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  35. Merkel, Angela, und Emmanuel Macron. 2018. Erklärung von Meseberg. Das Versprechen Europas für Sicherheit und Wohlstand erneuern, Meseberg, 19.06.2018. https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/erklaerung-von-meseberg-1140536. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  36. Merkel, Angela, und Emmanuel Macron. 2019. Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französichen Republik über die deutsch-franzöische Zusammenarbeit und Integration. Aachen, 22.01.2019 (Vertrag von Aachen). https://www.bundesregierung.de/resource/blob/997532/1570126/fe6f6dd0ab3f06740e9c693849b72077/2019-01-19-vertrag-von-aachen-data.pdf?download=1. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  37. Notre Europe. 2016. Brexit: Between British Europhobia and Constinental Euroscepticisms. Policy Paper 171.Google Scholar
  38. Puetter, Uwe. 2015. Deliberativer Intergouvernementalismus und institutioneller Wandel: Die Europäische Union nach der Eurokrise. Politische Vierteljahresschrift 56(3):406–429.CrossRefGoogle Scholar
  39. Schäfer, Verena, und Wolfgang Wessels. 2007. (Aus‑)Wege aus der „Verfassungsfalle“ – Strategien und Szenarien. Sozialer Fortschritt 5/2007:135–142.Google Scholar
  40. Schäuble, Wolfgang. 2015. Schäuble spricht weiter vom Grexit auf Zeit. Wolfgang Schäuble im Gespräch mit Christine Heuer, Deutschlandfunk, 16.07.2015. https://www.deutschlandfunk.de/griechenland-schaeuble-spricht-weiter-vom-grexit-auf-zeit.694.de.html?dram:article_id=325529. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  41. Schäuble, Wolfgang, und Karl Lamers. 1994. Überlegungen zur europäischen Politik, 01.09.1994. https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/schaeuble-lamers-papier-1994.pdf?__blob=publicationFile&v=1. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  42. Scheller, Hendrik, und Annegret Eppler. 2014. European Disintegration—non-existing Phenomenon or a Blind Spot of European Integration Research? Preliminary Thoughts for a Research Agenda, Institut für europäische Integrationsforschung, Working Paper No. 02/2014. https://eif.univie.ac.at/downloads/workingpapers/2014_02_Eppler_Scheller.pdf. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  43. Schneider, Heinrich. 2002. Deutsche Europapolitik: Leitbilder in der Perspektive – Eine vorbereitende Perspektive. In Eine neue deutsche Europapolitik? Rahmenbedingungen – Problemfelder – Optionen, Hrsg. H. Schneider, M. Jopp, und U. Schmalz, 69–135. Bonn: Europa-Union Verlag.Google Scholar
  44. Stiglitz, Joseph. 2016. Solidarität gibt es, aber sie hört an der Grenze auf, Interview mit Joseph Stiglitz, in: Die Welt, 05.10.2016. https://www.welt.de/wirtschaft/article158580872/Solidaritaet-gibt-es-aber-sie-hoert-an-der-Grenze-auf.html. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  45. Stratenschulte, Eckart D. 2015. Der Anfang vom Ende? Formen differenzierter Integration und ihre Konsequenzen. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  46. Streek, Wolfgang. 2016. Wenn die EU unter geht, wird keiner weinen. Die Zeit 43:47. https://www.zeit.de/2016/43/europaeische-union-brexit-italien-spaltung. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  47. Tekin, Funda. 2012. Differentiated Integration at Work: The Institutionalisation and Implementation of Opt-Outs from European Integration in the Area of Freedom, Security and Justice. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  48. Tekin, Funda. 2016. Was folgt aus dem Brexit? Mögliche Szenarien differenzierter (Des‑)Integration. integration 3/2016:183–197.CrossRefGoogle Scholar
  49. Tăriceanu, Călin Popescu. 2017. Europa der zwei Geschwindigkeiten: Der neue „eiserne Vorhang“?, in: Euractiv, 21.04.2017. https://www.euractiv.de/section/europakompakt/news/europa-der-zwei-geschwindigkeiten-der-neue-eiserne-vorhang/. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  50. Verheugen, Günther. 2016. Kerneuropa als Rettungsanker. Interview mit Günther Verheugen vom 07.04.2016. http://www.volksstimme.de/deutschland-welt/politik/20160407/eu-zukunft-kerneuropa-als-rettungsanker. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  51. Verhofstadt, Guy. 2006. Die Vereinigten Staaten von Europa. Manifest für ein neues Europa. Eupen: Grenz-Echo-Verlag.Google Scholar
  52. Verhofstadt, Guy. 2016. Was würde der Brexit für das Projekt Europa bedeuten? Gastbeitrag von Guy Verhofstadt, in: Focus-online, 19.06.2016. http://www.focus.de/politik/experten/verhofstadt/europa-muss-sich-reformieren-der-brexit-wuerde-europa-hart-treffen-eu-waere-weniger-einflussreich-und-unsicherer_id_5636863.html. Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  53. Wessels, Wolfgang, und Carsten Gerards. 2018. The Implementation of Enhanced Cooperation in the European Union. Study requested by the AFCO commitee (European Parliament). http://www.europarl.europa.eu/supporting-analyses (Erstellt: 10.2018). Zugegriffen: 10. März 2019.Google Scholar
  54. Wessels, Wolfgang, und Johannes Wolters. 2017. Chancen und Risiken von Aufbau- und Abbauflexibilisierung: der Europäische Rat vor einem Trilemma. integration 2/2017:89–100.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© The Editor(s) and the Author(s) 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations