Advertisement

ATZextra

, Volume 24, Supplement 8, pp 18–21 | Cite as

Schutz für das vernetzte Auto - IT-Sicherheit im Automotive-Bereich

  • Harry KnechtelEmail author
Security
  • 51 Downloads

Ein hohes Maß an Vernetzung in Fahrzeugen ist Grundlage für Komfort- sowie Sicherheitsfeatures und spielt auch für Elektromobilität und autonomes Fahren eine große Rolle. Trotzdem bedeuten diese Neuerungen auch ein wachsendes Risiko für Hackerangriffe. Secunet zeigt, wie sich die IT-Sicherheit im Automotive-Bereich in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat und wie der aktuelle Stand ist.

Die ersten programmierbaren Steuergeräte

Mitte der Neunzigerjahre erschien das Thema IT-Sicherheit im Fahrzeug erstmals am Horizont. Denn durch die Einführung von programmierbaren Steuergeräten wurde es möglich, ein Fahrzeug dezentral, durch Manipulation von nachladbarer Flashware (Software), anzugreifen. Allerding war dazu immer noch ein physischer Zugang zum Diagnosestecker im Fahrzeuginneren notwendig.

In den darauffolgenden Jahren wuchs parallel zur Verbreitung elektronischer Steuergeräte und Software im Fahrzeug auch deren Vernetzung konstant an. Allerdings lag der Fokus dieser Fahrzeugnetzwerke...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.SecunetEssenGermany

Personalised recommendations