Advertisement

ATZextra

, Volume 24, Supplement 2, pp 38–41 | Cite as

Prüfsystem für Test und Absicherung von 48-V-Riemenstartergeneratoren

  • Heiko Iamandi
Testen
  • 3 Downloads

Die Einhaltung der EU-Gesetzgebung hinsichtlich zulässiger CO2-Emissionen für Kraftfahrzeuge erfordert einen flächendeckenden Einsatz von voll- und teilelektrifizierten Antriebssträngen sowohl für Pkw als auch für Nutzfahrzeuge. Bertrandt hat einen cloudbasierten Prüfstand entwickelt, um 48-V-Startergeneratoren abzusichern.

Weg zur Elektrifizierung

Ein essenzieller Zwischenschritt auf dem Weg zur Vollelektrifizierung ist das 48-V-Bordnetz, das ab 2019 schrittweise bei vielen europäischen Fahrzeugherstellern eingeführt wird. Die meisten 48-V- Systeme werden dabei in der sogenannten P0-Konfiguration, also mit einem riemengetriebenen Startergenerator (CRSG), in Serie gehen [1]. Mit dieser kostengünstigen Lösung kann eine Vielzahl von wirksamen Hybridfunktionen realisiert werden. Dazu gehören Systeme zur Senkung des CO2-Ausstoßes wie Start-Stopp-Funktion, Rekuperation, elektrisches Segeln und Kriechfahrten. Darüber hinaus können eine Vielzahl von Assistenz- und Komfortfunktionen sowie...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Heiko Iamandi
    • 1
  1. 1.BertrandtEhningen.Germany

Personalised recommendations