Advertisement

ATZextra

, Volume 24, Supplement 1, pp 40–43 | Cite as

Haftungsfragen im Kontext von hoch- und vollautomatisierten Fahrzeugen

  • Philipp EhringEmail author
Entwicklung
  • 3 Downloads

Passiert heute ein Unfall, haftet der Autofahrer, der den Unfall ver-ursacht hat. Doch wie sieht es in Zukunft aus, wenn das autonom fahrende Fahrzeug versagt, an einem Unfall beteiligt ist oder ihn sogar hervorruft? Dr. Philipp Ehring erläutert den Rechtsrahmen, den der Gesetzgeber geschaffen hat, um in Zukunft Verantwortlichkeiten klar zuweisen zu können.

Fahrzeit sinnvoll nutzen

Autonom fahrende Autos sollen in nicht allzu ferner Zukunft unsere Straßen erobern. Bereits jetzt sind viele Fahrzeuge mit Assistenzsystemen des Level 1 und 2 ausgestattet. Sie unterstützen den Fahrer, indem sie den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug regeln, die Geschwindigkeit halten oder beim Spurwechsel vor einem Fahrzeug im toten Winkel warnen. In naher Zukunft soll das Auto aber mehr können. Durch Fahrerassistenzsysteme soll nicht nur die Sicherheit des Straßenverkehrs erhöht werden [1]. Fast jeder dritte Autofahrer in Deutschland (31 %) verbringt an einem durchschnittlichen Werktag mehr als eine...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.GH LegalSaarbrückenGermany

Personalised recommendations