Advertisement

ATZextra

, Volume 23, Supplement 8, pp 30–35 | Cite as

Motorapplikation für einen Formula-Student-Rennwagen

  • Max Braunbeck
  • Marius Reichle
Formula Student Combustion Technische Highlights
  • 32 Downloads

Beim Formula-Student-Rennwagen des HHN Racing Team der Hochschule Heilbronn kommt seit der Gründung 2014 ein Einzylinder-Verbrennungsmotor von Husqvarna zum Einsatz. Für den reibungslosen Betrieb des Motors verwendet das Team seit der Saison 2016/17 erfolgreich das Motorsportsteuergerät MS6 von Bosch. Die Motorapplikation findet auf dem hauseigenen Prüfstand im Kolbenmaschinenlabor der Hochschule Heilbronn statt. Dabei zählt nicht nur die maximale Leistung, auch die Effizienz, Zuverlässigkeit und die Fahrbarkeit sind wichtige Anforderungen.

Mechanische Umbauten am Husqvarna TE510

Aufgrund des guten Gewicht-Leistungsverhältnisses wurde auch für das Fahrzeug der Saison 2017/2018 (HNR18) der Husqvarna TE510 als Grundmotor gewählt, Bild 1 und Tabelle 1. Dieser wird von HHN Racing modifiziert, um dem circa 140 Seiten umfassenden Reglement der Formula Student und den Anforderungen des Gesamtfahrzeuges gerecht zu werden. Die größte Einschränkung durch das Reglement im Motorbereich ist die...

Literaturhinweise

  1. [1]
    Basshuysen, R. van; Schäfer, F. (Hrsg.): Handbuch Verbrennungsmotoren — Grundlagen, Komponenten, Systeme, Perspektiven. Wiesbaden: Springer Vieweg, 7. Aufl., 2014Google Scholar
  2. [2]
    Continental AG: Continental Formula Student Tire-Competition Tire 2016 (C16)-Documentation, 2016Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Max Braunbeck
    • 1
  • Marius Reichle
    • 1
  1. 1.Hochschule HeilbronnDeutschland

Personalised recommendations