Advertisement

ATZheavy duty

, Volume 12, Issue 4, pp 26–31 | Cite as

16,2-l-Reihensechszylindermotor für schwere Landmaschinen

  • Falko Arnold
  • Christian Pscheidl
  • Andreas Lettl
  • Christoph Winkler
Titelthema
  • 4 Downloads

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2019 mit dem D4276 einen leistungsstarken Dieselmotor für schwere Landtechnikanwendungen. Das 16,2-l-Aggregat basiert auf der seit 2014 erfolgreich am Markt platzierten Baureihe D3876 und unterscheidet sich insbesondere durch seine höhere Leistung. Dies gelang unter anderem durch eine Vergrößerung des Hubraums, einer Modifizierung des Common-Rail-Einspritzsystems sowie der Kolben und Laufbuchsen.

Rahmenbedingungen

Der D4276 basiert auf der Motorenbaureihe D3876, besitzt aber anstelle von 138 mm eine um 4 mm größere Bohrung und einen Hub von 170 mm. Mit seinen 16,2-l-Hubraum ist der D4276 der leistungsstärkste Reihensechszylinder für Offroad-Anwendungen, den MAN bisher entwickelt hat. Das 1280 kg leichte Triebwerk ist dank unterschiedlicher Aufladungskonzepte in zwei Leistungscharakteristiken mit bis zu 515 kW sowie 581 kW verfügbar. Die 515-kW-Variante überzeugt vor allem in schweren Anwendungen mit einem großem Drehmoment- und...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Falko Arnold
    • 1
  • Christian Pscheidl
    • 1
  • Andreas Lettl
    • 1
  • Christoph Winkler
  1. 1.MAN Truck & Bus SENürnbergGermany

Personalised recommendations