Advertisement

ATZelektronik

, Volume 14, Issue 11, pp 50–53 | Cite as

KI und Sicherheit im Automobil

  • Clemens Wasner
  • Johannes Traxler
Entwicklung
  • 16 Downloads

Die komplexen Herausforderungen, wie sie bei der Systementwicklung autonom fahrender Fahrzeuge auf die Automobilentwickler zukommen, lassen sich künftig nur noch mittels hochspezialisierter Halbleiter und Verfahren künstlicher Intelligenz beherrschen. Doch neuartige Angriffsmethoden oder ausgeklügelte Hackertools könnten der gesamten Automobilbranche enorme Probleme bereiten. EnliteAI und AVI Systems erklären, warum das Wettrennen mit Cyberkriminellen nur dann gewonnen wird, wenn Explainable KI zum Einsatz kommt und sogenannte Bounty-Hunting-Programme eingesetzt werden.

Gefahr im digitalen Raum

Das Thema Safety und Security ist so alt wie die Informatik selbst. Während Computer in der Frühzeit noch vor allem gegen physischen Diebstahl gesichert wurden, hat sich spätestens mit dem Internet und den eingebetteten Systemen (Embedded Systems) das Schlachtfeld in den digitalen Raum verlagert. Ähnlich wie bei vorangegangen Technologiewellen stellt die künstliche Intelligenz (Artificial...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Clemens Wasner
    • 1
  • Johannes Traxler
    • 2
  1. 1.EnliteAIMünchenGermany
  2. 2.AVI SystemsKrems a. d. DonauÖsterreich

Personalised recommendations