Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 121, Issue 11, pp 54–59 | Cite as

Crashsichere Holzverbundwerkstoffe in Leichtbaukarosserien der Zukunft

  • Georg Baumann
  • Alexander Stadlmann
  • Christian KurzböckEmail author
  • Florian Feist
Entwicklung
  • 115 Downloads

Moderne Holzverbundwerkstoffe besitzen gute mechanische Eigenschaften bei vergleichbar geringer Dichte. Gleichzeitig verbessern sie die CO2-Bilanz von Fahrzeugen. Richtig eingesetzt, ist Holz gleichwertig zu faserverstärkten Kunststoffen und Metallen. Im Forschungsprojekt WoodCar konnten Virtual Vehicle, die Technische Universität Graz und die Universität für Bodenkultur Wien die Eignung von Holzverbundwerkstoffen unter Crashbelastung nachweisen.

Nachhaltige Werkstoffe gesucht

Die aktuellen Debatten zur Verbesserung der CO2-Bilanz von Fahrzeugen der Zukunft verlangen nach neuen Überlegungen zum Materialmix. Dementsprechend wird intensiv nach neuen Werkstoffen und nachhaltigen Werkstoffkombinationen gesucht. Moderne Holzverbundwerkstoffe besitzen hervorragende mechanische Eigenschaften bei vergleichbar geringer Dichte und niedrigen Kosten. Richtig eingesetzt, sind Holzwerkstoffe kompetitiv zu faserverstärkten Kunststoffen und Metallen.

Bis heute konnten Materialdaten und Materialkarten...

Notes

Danke

Die Autoren danken der Österreichischen Förderungsgesellschaft (FFG), der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) sowie der Standortagentur Tirol für die finanzielle Unterstützung des Projekts WoodCar (Projekt-Nr. 861.421).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Georg Baumann
    • 1
  • Alexander Stadlmann
    • 2
  • Christian Kurzböck
    • 3
    Email author
  • Florian Feist
    • 1
  1. 1.Technische Universität GrazGrazÖsterreich
  2. 2.Universität für Bodenkultur WienWienÖsterreich
  3. 3.Virtual VehicleGrazÖsterreich

Personalised recommendations