Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 121, Issue 7–8, pp 86–91 | Cite as

Ethernet-basierte Netzwerkarchitekturen für künftige Echtzeitsysteme im Automobil

  • Till SteinbachEmail author
Forschung
  • 57 Downloads

Neue Anwendungen aus den Bereichen der Fahrerassistenzsysteme und des Infotainments sowie insbesondere das automatisierte und autonome Fahren führen zu einem weit höheren Bedarf an leistungsfähigen Kommunikationsverbindungen. Diesen können die bisher im Automobil eingesetzten Techniken nicht abdecken. Eine im Springer-Vieweg-Verlag erschienene Dissertation leistet einen Beitrag zum Design und zur Bewertung neuer Ethernet-basierter Netzwerkarchitekturen im Fahrzeug. Sie wurde 2018 mit dem IAV Talent Award in der Kategorie Excellence ausgezeichnet.

1 Stetig wachsende Anforderungen

Das Fahrzeugbordnetz hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt: angefangen mit diskreter Verkabelung über die Einführung der Feldbusse in den 1990er-Jahren bis hin zu den heutigen Netzwerken, die aus einer Vielzahl an Steuergeräten bestehen. Heute ist das Kommunikationsnetzwerk das Nervensystem des Fahrzeugs. Insbesondere neue Assistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) steigern...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.IbeoHamburgGermany

Personalised recommendations