Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 119, Issue 6, pp 70–75 | Cite as

Echtzeitfähige Schnittstelle zur Steuerung einer lenkbaren Zwischenachse in Lang-Lkw

  • Michael Hofmann
  • Sebastian Franz
  • Mohammad Manjurul Islam
  • Bengt Jacobson
Forschung Regeln und Steuern
  • 132 Downloads

Die Fahrdynamik von Lang-Lkw kann durch das Einfügen einer lenkbaren Zwischenachse an der zweiten Aufliegereinheit wesentlich verbessert werden. Die Rapid-Control-Prototyping-Umgebung ermöglicht das Testen entsprechender aktiver Lenkalgorithmen in HiL-Konfiguration und in der Fahrzeugerprobung von 80-t-Gespannen. Die Ergebnisse sind im Rahmen des Forschungsprojekts Active Dolly Build-up an der Technischen Hochschule Chalmers in Göteborg entstanden, das zum Ziel hat, einen Prototypen für die Aktivlenkung im Lang-Lkw aufzubauen. Die dabei entstandenen Lösungen wurden mit dem Hermann-Appel-Preis 2016 der IAV ausgezeichnet.

1 Motivation

Lang-Lkw mit mehr als 40 t Nutzlast und mehreren angehängten Einheiten erfahren aufgrund ihrer hohen Effizienz und Wirtschaftlichkeit eine immer weitere Verbreitung. Ihr Fahrverhalten unterscheidet sich jedoch von dem konventioneller Lkws. Kritische Effekte beim Fahrzeugverhalten sind nach [ 1] zum Beispiel das sogenannte Off-Tracking der Anhängereinheiten....

Notes

Danke

Diese Arbeit entstand im Rahmen des Doppelmasterabkommens zwischen der Universität Stuttgart und der Technischen Hochschule Chalmers in Göteborg (Schweden) am dortigen Lehrstuhl für Fahrzeugdynamik. Die Autoren bedanken sich für die tiefen technischen Einblicke und das in sie gelegte Vertrauen sowie die großen Freiheiten in der Umsetzung.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Harkey, D.; Council, F.; Zegeer, Ch.: Operational characteristics of longer combination vehicles and related geometric design issues. In: Transportation Research Record: Journal of the Transportation Research Board (1996), Nr. 1523, S. 22–28Google Scholar
  2. [2]
    Kati, M. S. et al.: Performance Improvement for A-double Combination by introducing a Smart Dolly. In: 13th International Heavy Vehicle Transport Technology Symposium (2014), San Luis, ArgentinaGoogle Scholar
  3. [3]
    Islam, M. M.; Laine, L.; Jacobson, B.: Inverse model control including actuator dynamics for active dolly steering in high capacity transport vehicle. In: Intelligent Vehicles Symposium (IV) (2015), S. 1024–1031Google Scholar
  4. [4]
    Islam, M. M.; Laine, L.; Jacobson, B.: Improve Safety by Optimal Steering Control of a Converter Dolly using Particle Swarm Optimization for Low-speed Maneuvers. In: Intelligent Transportation Systems (ITSC) (2015), S. 2370–2377Google Scholar
  5. [5]
    Nilsson, P.: On Traffic Situation Predictions for Automated Driving of Long Vehicle Combinations. Göteborg, Chalmers University of Technology, Licentiatavhandling, 2015Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Michael Hofmann
    • 1
    • 2
  • Sebastian Franz
    • 1
    • 3
  • Mohammad Manjurul Islam
    • 1
  • Bengt Jacobson
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule ChalmersGöteborgSchweden
  2. 2.Robert Bosch GmbHAbstattDeutschland
  3. 3.Autoliv B. V. & Co. KGHolzgerlingenDeutschland

Personalised recommendations