Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 117, Issue 7–8, pp 46–51 | Cite as

Positionierungssystem für induktives Laden

  • Axel Barkow
  • Jörg Küfen
  • Janek Hudecek
  • Frederic Christen
Entwicklung Bordnetz
  • 347 Downloads

In dem von der Europäischen Kommission geförderten Projekt Unplugged wurde der Einsatz von induktivem Laden in urbanen Umgebungen untersucht. Die fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen beschäftigte sich als Koordinator des Projekts neben der Energieübertragung insbesondere mit der Fragestellung der Fahrzeugpositionierung und hat hierfür ein Positionierungssystem entwickelt.

Steigerung von Komfort und Nachhaltigkeit in der Elektromobilität

Akzeptanzprobleme erschweren bis heute eine flächendeckende Marktdurchdringung der Elektromobilität. Wesentliche Kritikpunkte bestehen in der beschränkten Reichweite sowie den durch die Batterie getriebenen hohen Anschaffungskosten. Kontaktloses induktives Laden kann dazu beitragen, die Kundenakzeptanz zu erhöhen. Beim induktiven Laden wird Energie zum Fahrzeug über magnetisch gekoppelte Spulen übertragen. Eine Spule liegt dabei auf der Fahrbahn beziehungsweise ist in diese eingelassen, die andere ist am Unterboden des Fahrzeugs montiert....

Literaturhinweise

  1. [1]
    Spizzi, S.; Marengo, L.; Campatelli, G.; Barbieri, R.; Meneghin, A.; Ceravolo, R.; Zanotti, L.; Surace, C.; Johannson, R.; Geulen, G.; Dierkes, M.; Homer, L.; Fiedler, J.: Unplugged Deliverable 3.1 — Technical feasibility of en-route charging technical report. 2013Google Scholar
  2. [2]
    Elias, B.; Braun, M.; Reker, U.; Schulze, E.; Barth, H.; Jung, M.; Peer, R.; Schmülling, B.; Turki, F.: Abschlussbericht zum Verbundvorhaben Kontaktloses Laden von Elektrofahrzeugen. 2011. Online: http://www.elektromobilitaet.fraunhofer.de/content/dam/elektromobilitaet/de/documents/fsem_ii/abschlussbericht-w-charge.pdfGoogle Scholar
  3. [3]
    Hudecek, J.; Küfen, J.; Langen, O.; Dankert, J.; Eckstein, L.: A System for Precise Positioning of Vehicles Aiming at Increased Inductive Charging Efficiency. Med Power Conference, Athen, 2014Google Scholar
  4. [4]
    Barkow, A.; Geulen, G.; Christen, F.; Weling, T.; Gillen, C.; Körner, A.; Dierkes, M.; Thevenet, M.; Fiedler, J.; Röhrl, T.; Sanz, J.; Spizzi, S.: Unplugged Deliverable D1.2 — Diagrams and simulations. 2013Google Scholar
  5. [5]
    Hu, M.-K.: Visual pattern recognition by moment invariants. In: IRE Transactions on Information Theory 8 (1962), Nr. 2Google Scholar
  6. [6]
    Wendel, J.: Integrierte Navigationssysteme — Sensordatenfusion, GPS und Inertiale Navigation. München: Oldenbourg Wissenschaftverlag, 2011CrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    Klaudt, S.; Christen, F.; Eckstein, L.: Verbesserung der Fahrzeugpositionierung beim induktiven Laden durch situationsabhängige Datenfusion. In: Proceedings Posnav — Positionierung und Navigation für Intelligente Transportsysteme, Berlin, 2014Google Scholar
  8. [8]
    Hudecek, J.; Eckstein, L.: Ein hybrider Ansatz zur Realisierung echtzeitfähiger Optimalsteuerungen im Kraftfahrzeug. In: Tagungsband Automatisierungs-, Assistenzsysteme und eingebettete Systeme für Transportmittel (AAET), Braunschweig, 2015Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Axel Barkow
    • 1
  • Jörg Küfen
    • 1
  • Janek Hudecek
    • 1
  • Frederic Christen
    • 1
  1. 1.fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations