Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 116, Issue 2, pp 79–79 | Cite as

Bücher

  • Springer Automotive Media Wiesbaden
Service
  • 121 Downloads

Ulrich Seiffert, Mark Gonter

Integrated Automotive Safety Handbook

Bei weltweit 1,2 Millionen Verkehrstoten pro Jahr ist die Verbesserung der Fahrzeugsicherheit von großer Bedeutung für die Automobilentwicklung. Neue Sensortechnik und eine wachsende Anzahl von Systemen im Bereich Car2Car und Car-to-Infrastructure lässt die früher getrennten Gebiete der aktiven und passiven Sicherheit stärker zusammenwachsen. In diesem Handbuch tragen die beiden Autoren der stetigen Annährung der Gebiete Unfallvorbeugung und Unfallfolgenmilderung Rechnung. Übersichtlich und strukturiert werden dem Leser umfassend alle Gebiete der automobilen Fahrzeugsicherheit dargestellt: Unfallvorbeugung, Pre-Crash, Minimierung von Verletzungen und Technologien nach dem Unfall inklusive der integralen Fahrzeugsicherheit. Dabei gehen die Autoren auch auf die Rolle von Unfallanalysen, die weltweite Gesetzgebung und die Verbraucherinformationen (NCAP) detailliert ein. Für Fachleute, Studierende und an der automobilen Sicherheit interessierte Leser ist das Buch gleichermaßen interessant. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Seiffert, ehemaliger Forschungs- und Entwicklungsvorstand von Volkswagen, ist geschäftsführender Gesellschafter von WiTech und Honorarprofessor der TU Braunschweig. Dr. Mark Gonter ist Leiter Integrierte Sicherheit und Licht in der Volkswagen-Konzernforschung und Leiter Institute und Programme der konzerneigenen Weiterbildungsinstitution.

SAE International, USA, 2013, 214 Seiten, ISBN 978-0-7680-6437-7, Format 25,4 × 18,4 cm, Hardcover, 109,95 US-$

Bernd Heißing, Metin Ersoy, Stefan Gies (Hrsg.)

Fahrwerkhandbuch

Fahrwerke moderner Pkw stellen je nach Konfiguration eine Kombination mechanischer, hydraulischer, pneumatischer, elektrischer und elektronischer Komponenten dar, wobei sich mit jeder Neuentwicklung der Anteil elektronischer Steuerungs- sowie Regelsysteme erweitert und der Funktionsumfang der fahrdynamischen Eigenschaften zunimmt. Mit Blick auf die Fahrdynamik werden in diesem ATZ/MTZ-Fachbuch praxisnah die konventionellen Elemente und deren Zusammenwirken mit mechatronischen Systemen dargestellt. Ein eigener Abschnitt widmet sich den Achsen und Prozessen für die Achsenentwicklung. Die Überarbeitung enthält unter anderem Aktualisierungen zum automatisierten Fahren, zu Elektrofahrwerken und neuesten Fahrerassistenzsystemen. Das Buch bietet Fahrzeugingenieuren und Lehrenden sowie Studierenden an Hochschulen und Universitäten einen detaillierten Einblick in das Thema. Univ.-Prof. i. R. Dr.-Ing. Bernd Heißing leitete den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik an der TU München. Davor war er bei Audi und Volkswagen tätig. Prof. Dr.-Ing. Metin Ersoy ist in verschiedenen Firmen an leitender Stelle tätig gewesen, zuletzt als Leiter Vorentwicklung für Pkw-Fahrwerke bei ZF. Prof. Dr.-Ing. Stefan Gies ist Leiter der Pkw-Fahrwerkentwicklung bei Volkswagen. Davor hat er unter anderem bei Audi und Ford in leitenden Funktionen der Fahrwerkentwicklung gearbeitet.

Springer Vieweg, 4., überarbeitete und ergänzte Auflage 2013, XXIII, 731 Seiten mit 1285 Abbildungen und 80 Tabellen, ISBN 978-3-658-01991-4, Format 24,5 × 17,5 cm, Hardcover, 69,99 Euro, Bestellung unter: http://www.springer.com/engineering

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Springer Automotive Media Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations