Advertisement

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

, Volume 116, Issue 2, pp 34–39 | Cite as

Automatische Erzeugung von FEM-Mittelflächen aus CAD-Daten

  • André Backes
  • Christian Glockner
  • Ulrich Schwanecke
Entwicklung Berechnung und Simulation
  • 220 Downloads

Dünnwandige Bauteile, wie sie im Rahmen des Leichtbaus immer häufiger konstruiert werden, stellen eine große Herausforderung für die technische Simulation dar. Diesem Thema hat sich Tecosim zusammen mit der Hochschule RheinMain im Automex-Projekt angenommen und dabei eine neuartige Methode zur automatischen Erzeugung von Mittelflächen entwickelt, welche die bislang notwendige, teilweise sehr aufwendige manuelle Konstruktion solcher Flächen ersetzt. Am Beispiel stark verrippter Bauteile wie eines Kühlergrills wird gezeigt, dass der Arbeitsaufwand für das Vernetzen erheblich gesenkt werden kann.

Komplexität

Der Einsatz virtueller Verfahren und Simulationen in der Automobilentwicklung ist seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit. Dennoch stellen verschiedene Komponenten immer noch eine Herausforderung dar. Dazu gehören besonders dünnwandige Bauteile, die für Crash-Simulationen oder NVH-Analysen eine wichtige Rolle spielen. Diese Komponenten werden von Berechnungsingenieuren mit...

Notes

Danke

Dieses Projekt (HA-Projekt-Nr. 300/11-45) wird im Rahmen von „Hessen Modellprojekte“ aus Mitteln der Loewe-Landesoffensive zur Entwicklung wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, Förderlinie 3: KMU-Verbundvorhaben gefördert. Weitere gleichberechtigte Autoren dieses Beitrags sind: M. Sc. Fabio Campos und Dipl.-Ing. (DH) Ulrich Heil (beide Fachgebiet Medieninformatik der Hochschule RheinMain) sowie M. Eng. Manuela Wenzel (Fachgebiet Maschinenbau der Hochschule RheinMain). Die Autoren bedanken sich beim Automobilhersteller Opel für die Bereitstellung originaler Bauteile.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Blum, H.: A Transformation for Extracting New Descriptors of Shape. In: Models for the Perception of Speech and Visual Form. W. Wathen-Dunn, Ed., Cambridge, Mass.: MIT Press, 1967Google Scholar
  2. [2]
    Gursoy, H. N.; Patrikalakis, N. M: An Automatic Coarse and Finite Surface Mesh Generation Scheme Based on Medial Axis Transform. Part 1: Algorithms. In: Engineering with Computers, 8:121–137, 1992CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Culver, T.; Keyser, J.; Manocha, D.: Exact Computation of the Medial Axis of a Polyhedron. In: Comput. Aided Geom. Des., 21(1):65–98, 2004MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Aichholzer, O.; Aigner, W.; Aurenhammer, F.; Jüttler, B.: Exact Medial Axis Computation for Triangulated Solids with Respect to Piecewise Linear Metrics. In: Curves and Surfaces, 1–27, 2010Google Scholar
  5. [5]
    Jüttler, B.; Poteaux, A.; Song, X.: Medial Axis Computation Using a Hierarchical Spline Approximation of the Signed Distance Function. Technical report, 2010Google Scholar
  6. [6]
    Miklos, B.; Giesen, J.; Pauly, M.: Discrete Scale Axis Representations for 3D Geometry. In: Siggraph ’10: ACM Siggraph 2010 papers, pp. 1–10, New York, NY, USA: ACM, 2010Google Scholar
  7. [7]
    Amenta, N.; Kolluri, R. K.: The Medial Axis of a Union of Balls. In: Computational Geometry 20, Nr. 1-2, S. 25–37, 2001MathSciNetCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • André Backes
    • 1
  • Christian Glockner
    • 2
  • Ulrich Schwanecke
    • 3
  1. 1.Tecosim Technische Simulation GmbHRüsselsheimDeutschland
  2. 2.CAM Werkzeugmaschinen/Produktionstechnik am Fachbereich ING der Hochschule RheinMainRüsselsheimDeutschland
  3. 3.Medieninformatik am Fachbereich DCSM der Hochschule RheinMainWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations