Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 9, pp 46–55 | Cite as

Einfluss der Flüchtigkeit von Schmierölen auf die Öl- und Partikelemissionen

  • Christian Lensch-Franzen
  • Marcus Gohl
  • Peter Scholl
  • Francois Paoloni
Entwicklung
  • 3 Downloads

Schmieröl wird zunehmend als Konstruktionselement verstanden und speziell an die technischen Anforderungen moderner Antriebsstränge angepasst. In einem Gemeinschaftsprojekt von Total und der APL Group wurden die Einflüsse verschiedener Schmierölformulierungen auf die Emissionen an einem turboaufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung untersucht. Hierzu wurden neue Methoden zur Kombination von dynamischen Messtechniken und statistischer Analyse eingesetzt.

Der Einfluss des Schmieröls in einem komplexen Antriebsstrang

Zur Senkung gesetzlich limitierter Emissionen wie Kohlendioxid stellt das Schmieröl eine wichtige Einflussgröße dar. Im Rahmen von RDE-Tests können Schadstoffe, vor allem Partikelemissionen, beeinflusst werden. Hierbei haben die hochbelasteten Lagerstellen im Kurbeltrieb sowie das komplexe Tribosystem aus Kolben, Kolbenring und Zylinderlaufbahn sowie die Verlängerung der Service- und Ölwechselintervalle einen wesentlichen Einfluss auf die Schmierölformulierung.

Insbesonde...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Christian Lensch-Franzen
    • 1
  • Marcus Gohl
    • 1
  • Peter Scholl
    • 1
  • Francois Paoloni
    • 1
  1. 1.APL Automobil-Prüftechnik Landau GmbHLandauGermany

Personalised recommendations