Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 5, pp 60–65 | Cite as

Weiterentwickelte Zylinderabschaltung mit Miller-Verfahren

  • Elliot Ortiz-Soto
  • Matthew Younkins
Entwicklung
  • 78 Downloads

Dynamic Skip Fire hat eine signifikante CO2-Reduktion bei Fahrzeugen mit konventionellen Ottomotoren und elektrifizierten Antriebssträngen gezeigt. Zusammen mit fortschrittlichen Motortechnologien wie dem Miller-Zyklus kann Dynamic Skip Fire eine weitere synergistische Kraftstoffeinsparung ermöglichen. Die Fähigkeit, die Abgastemperatur auch im dynamischen Betrieb zu kontrollieren, ist insbesondere bei Magermotoren vorteilhaft für die Abgasnachbehandlung.

Dynamic Skip Fire

Dynamic Skip Fire (DSF) ist eine bewährte Art der Zylinderabschaltung für Verbrennungsmotoren. Durch die Reduzierung der Ladungswechselverluste bei Teillast führt das System zu einer erheblichen Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs [1]. Software-Algorithmen werden eingesetzt, um die einzelnen Zylinder von Arbeitsspiel zu Arbeitsspiel zu zünden oder zu deaktivieren. DSF betreibt den Motor durch einen ständig angepassten Anteil der gezündeten Arbeitsspiele (Zünddichte) wirkungsgradoptimal, bei gleichzeitiger...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Elliot Ortiz-Soto
    • 1
  • Matthew Younkins
    • 1
  1. 1.Tula TechnologySan JoseUSA

Personalised recommendations